VG-Wort Pixel

Miley Cyrus Schwester Noah spricht über ihre Beziehung

Noah + Miley Cyrus
Noah + Miley Cyrus
© Getty Images
Miley Cyrus stellt als Megastar nicht nur andere Sängerinnen in den Schatten - auch ihre kleine Schwester Noah Cyrus fühlt sich von ihrem Glanz unter Druck gesetzt. 

Miley Cyrus, 27, ist ein musikalischer Superstar. Dass es für ihre sieben Jahre jüngere Schwester Noah Cyrus, 20, da nicht immer leicht war, im Schatten ihrer berühmten Schwester aufzuwachsen, lässt sich leicht nachvollziehen. In einem Song und Instagram-Livevideo gibt die 20-Jährige Auskunft und spricht ganz offen über ihr Leben und Erwachsenwerden.

Miley Cyrus: Noah Cyrus leidet unter der berühmten großen Schwester

Unter Tränen berichtet sie von dem Gefühl, nichts richtig machen zu können, nie zu genügen. "Ich denke, die Aussage in der zweiten Strophe sagt alles, in eine Familie hereingeboren zu werden, in die ich geboren wurde. Alle haben es mir schwer gemacht, weil ich damit gehadert habe, Mileys kleine Schwester zu sein."

Sie spielt damit auf den Text ihrer neuen Single "Young & Sad" an. In der es unter anderem heißt: "Meine Schwester ist der Sonnenschein. Sie bringt immer gutes Licht mit, wo immer sie hingehen wird. Und ich wurde geboren unter Regenwolken. Als sie die Flammen ausblasen. Gesegnet in ihrem Schatten."

Auch online erreichte sie jede Menge Druck

Es sei "absolut unerträglich" gewesen. "Ich hatte immer das Gefühl, dass sich niemand einen Dreck um mich scherte, aufgrund dessen, was die Leute online zu mir sagten."

Es scheint der jungen Sängerin allerdings nicht darum zu gehen, gegen ihre große Schwester auszuteilen. Die Beziehung der beiden wirkt harmonisch; ein gewisser Konkurrenzkampf unter Geschwistern ist sicherlich normal. In Zukunft will sich die 20-Jährige auch nicht weiter zu dem Thema äußern. Wie das Magazin "People" aus dem Instagramvideo zitiert, wollte sie es einfach "nur mal loswerden." 

Verwendete Quellen:People, Instagram

jko Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken