VG-Wort Pixel

Miley Cyrus Kochversuch gescheitert

Miley Cyrus
© Splashnews.com
Ein netter Kochabend mit der Familie endete in Aufruhr: Miley Cyrus musste wegen einer Schnittverletzung ins Krankenhaus gebracht werden

Auf der Bühne ist Miley Cyrus der Profi, am Herd eher nicht: Als die Sängerin am Montagabend (16. April) kochen wollte, schnitt sie sich in den Finger. Die Verletzung war offenbar so tief, dass sie sofort ins nächstgelegene Krankenhaus fuhr. Mit einem notdürftigen Verband um den linken Zeigefinger eilte Cyrus in die Notaufnahme.

"Sie hat sich beim Kochen in den Finger geschnitten", bestätigte der Sprecher des Disney-Stars gegenüber "People.com". "Die Wunde musste genäht werden, aber es geht ihr gut", sagte er weiter.

Der Unfall versetzte die ganze Familie in Aufruhr: Cyrus fuhr laut dem Klatschportal "tmz.com" samt Mutter, Oma und ihrem Freund Liam Hemsworth zum Krankenhaus. Ihre Großmutter begleitete sie dann sogar in das Gebäude.

Miley Cyrus äußerte sich später via Twitter zu dem Vorfall. "Ich trage nun eine Schiene. Wie ihr euch vorstellen könnt, geht es mir nicht so gut. Verfluchtes Messer!", schrieb sie.

aze

gala.de


Mehr zum Thema


Gala entdecken