VG-Wort Pixel

Miley Cyrus + Liam Hemsworth Zoff wegen Ehevertrag

Miley Cyrus + Liam Hemsworth
© WireImage.com
Angeblich können sich Miley Cyrus und Liam Hemsworth nicht um Details in ihrem Ehevertrag einigen. Will er wirklich nur an ihr Geld?

Schon lange wird gemunkelt, dass es zwischen Miley Cyrus und Liam Hemsworth bei den Vorbereitungen zu ihrer Hochzeit zu Spannungen gekommen sei. Hat Miley kalte Füße bekommen? Haben ihre Familien etwas gegen diese Zukunftspläne einzuwenden? Nun heißt es, dass das Vermögen der beiden in dieser Krise eine große Rolle spielt.

Warum heiraten Miley Cyrus und Liam Hemsworth nicht?

Immer wieder wurde das Hochzeitsdatum nach hinten verschoben, nun kommt heraus: es geht um Geld. Und zwar um etwa 60 Millionen Euro. Wie "InTouch" berichtet, ist sich das Paar nicht einig, was Details seines Ehevertrags betrifft. "Liam denkt, dass es nur fair wäre, wenn er die Hälfte von Mileys Vermögen erhält, wenn sie sich trennen", sagte ein Insider der Zeitschrift.

Angeblich hat er es auf ihr Vermögen abgesehen

Die 23-Jährige sieht das aber angeblich überhaupt nicht ein. "Sie ist 120 Millionen Euro schwer und hat nicht vor etwas davon einzubüßen", heißt es weiter. Ob das wahr ist? Denn Mileys Schwager in spe, Chris Hemsworth, sieht das Problem an ganz anderer Stelle. Er ist angeblich nicht davon überzeugt, dass sie seinen Bruder wirklich heiraten will und ihm auf kurz oder lang das Herz brechen wird.

Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken