VG-Wort Pixel

Mila Kunis spricht Klartext Ist Tochter Wyatt eifersüchtig auf Bruder Dimitri?

Vier Monate ist der Sohn von Mila Kunis und Ashton Kurcher nun alt. Doch ist die zweijährige Wyatt eifersüchtig auf ihren Bruder?

Wenn ein zweites Kind auf die Welt kommt, kann es schon mal sein, dass das erste Kind eifersüchtig auf das Geschwisterchen wird. Schließlich dreht sich erstmal alles um das neue Baby, während zuvor Kind Nummer Eins die erste Geige spielte. Ist das auch bei MilaKunis und Ehemann Ashton Kutcher der Fall? Tochter Wyatt Isabelle erblickte am 1. Oktober 2014 das Licht der Welt, Sohn Dimitri Portwood am 30. November 2016. In einem Interview klärt Mila jetzt auf.

Wyatt liebt ihren Bruder

"Sie liebt es. Sie liebt ihren Bruder", so die Schauspielerin gegenüber "E! News". Also keine Spur von Eifersucht, im Gegenteil: "Sie möchte am liebsten, dass er in ihrem Zimmer schläft und ist nicht eifersüchtig oder neidisch. Sie ist großartig. Wir haben sehr viel Glück." Also alles perfekt bei Familie Kunis-Kutcher - endlich. Denn während Mila nach der Geburt von Wyatt am Baby-Blues litt, scheint es ihr nun nach der zweiten Geburt richtig gut zu gehen.

Mila verträgt nichts mehr

Mila liegt nicht wie damals viel im Bett, sondern amüsiert sich stattdessen: "Meine Freundinnen und ich sind vor einem Monat zum Dinner ausgegangen, um 22.30 Uhr kam ich nach Hause und ich hatte drei Penicillins, ein wirklich sehr leckeres Getränk. Ich war total betrunken. Drei Drinks, ich bin echt ein preiswertes Date."

Folgenden Video-Vorschlag haben wir noch für Sie:

Mila Kunis spricht Klartext: Ist Tochter Wyatt eifersüchtig auf Bruder Dimitri?
jno Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken