VG-Wort Pixel

Mila Kunis über Kutchers Scheidung "Menschen hatten ein falsches Bild von ihm"

Mila Kunis über Kutchers Scheidung: "Menschen hatten ein falsches Bild von ihm"
© Getty Images
Liebe auf den dritten Blick: Der Beziehungs-Start von Mila Kunis und Ashton Kutcher war nicht einfach. Jetzt spricht Mila über Ashtons Scheidung

Die Liebe zwischen dem Schauspieler-Paar Mila Kunis, 34, und Ashton Kutcher, 40, hatte anfangs einige Startprobleme. Mittlerweile gehören die beiden mit ihren beiden Kindern Wyatt und Dimitri zu den absoluten Hollywood-Traumpaaren. Doch bis sie dorthin kamen, verging eine lange Zeit, wie die Schauspielerin in einer Folge des berühmten Podcasts "Armchair Expert" erzählte. Dabei sprach sie auch über die Scheidung ihres heutigen Ehemannes. 

Mila Kunis: "Gab eine Menge Missverständnisse"

Denn Ashton Kutcher war vor seiner Ehe mit Mila Kunis sechs Jahre lang mit Schauspielerin Demi Moore verheiratet. 2011 wurden Gerüchte über einen Seitensprung Kutchers laut, kurze Zeit später folgte die Trennung von der "Ghost"-Darstellerin. Sie habe das alles mitbekommen, sagte Mila in der Podcast-Folge. Denn in Kutchers Scheidungsphase sollen Mila und er schon eine Romanze gehabt haben, die nicht allen gefallen hat. "Es wurde viel geredet", so die "Bad Moms"-Darstellerin in dem Interview weiter. "Aber ich denke, es gab eine Menge Missverständnisse über die Scheidung. Menschen hatten aufgrund von Gerüchten ein Bild von ihm, das er nicht richtig gestellt hat."

Mila Kunis steht hinter Ashton Kutcher

Die heute 34-Jährige ließ sich von den Gerüchten und Spekulationen nicht beirren. "Denn ich wusste ja, was er wirklich für mich war und das reichte." Die beiden seien immer sehr ehrlich und offen miteinander umgegangen. Von Anfang an habe jeder über die Fehler des anderen Bescheid gewusst - wirklich bewegende Worte der 34-Jährigen über ihren Ehemann. Mila Kunis und Ashton Kutcher sind und bleiben einfach ein Traumpaar.

mni Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken