VG-Wort Pixel

Mila Kunis Anfangs nur Freundschaft Plus mit Ashton Kutcher

Mila Kunis hat ein weiteres Geheimnis ihrer Liebe zu Ashton Kutcher verraten. Am Anfang ging es den beiden nur um Sex

MilaKunis und Ashton Kutcher sind verheiratet und haben eine Tochter. Doch zunächst sah es nicht so aus, als würde ihre Beziehung so ernst werden. Denn wie die Schauspielerin am Dienstag (19. Juli) Radiotalker Howard Stern erzählte, waren sie und Ashton anfangs nur Freunde - und hatten gelegentlich Sex.

Das echte Leben imitiert den Film

"Seltsamerweise spielten wir in ähnlichen Filmen mit - ich drehte 'Freunde mit gewissen Vorzügen', er machte einen Film, der 'Freundschaft Plus' heißt", erzählte die 32-Jährige. In beiden Rom-Coms geht es um Freunde, die Sex miteinander haben und sich daraufhin verlieben. "Hätten wir bei diesen Filmen aufgepasst, hätten wir wissen müssen, dass sowas im echten Leben nicht funktioniert", scherzte Kunis.

Mila Kunis und Ashton Kutcher lernten sich vor 18 Jahren am Set ihrer gemeinsamen Serie "Die wilden Siebziger" kennen. Doch zunächst entstand nur Freundschaft zwischen ihnen.

Mila sieht Ashton wieder

"Ich habe diesen großen Typen von hinten gesehen", erinnert sich Mila Kunis an den Moment bei einer Awards-Show, als sie Ashton Kutcher 2011 nach langer Zeit wiedersah. Er hatte sich erst wenige Monate vorher von Demi Moore getrennt. "Als er sich umdrehte, war es buchstäblich wie im Film, die Musik fing an zu spielen und die Violinen setzten ein. Da hatte er mir zum ersten Mal den Atem geraubt. Ich dachte: 'Mann, sieht der gut aus'."

Ashton will Mila verkuppeln

Nach dem Wiedersehen lud der 38-Jährige Kunis zu seiner Hauseinweihungsparty ein - eigentlich um sie mit einem Kumpel zu verkuppeln. Doch das überlegte sich Ashton offenbar schnell anders. "Um es kurz zu machen, ich bin erst am nächsten Morgen nach Hause gegangen", erzählt die Schauspielerin, die vor der Beziehung zu Kutcher acht Jahre lang mit "Kevin allein zu Haus"-Star Macaulay Culkin liiert war. "Es war das erste Mal überhaupt, dass ich, während ich Single war, bei einem Typen übernachtet habe."

"Wir waren unglaublich offen miteinander"

Sie fingen an, sich öfter zu sehen. "Er hatte gerade eine Ehe hinter sich und ich eine Beziehung. Wir haben Hände geschüttelt und waren beide einverstanden, dass es nur um Spaß geht zwischen uns. Das Leben war großartig." Doch schon drei Monate später änderte Mila Kunis ihre Meinung. "Ich dachte: 'Das ist nicht mehr nur Spaß'."

Dieser Ansicht war auch Ashton Kutcher. "Wir waren unglaublich offen miteinander, wenn es um unsere Gefühle ging."

Aus Mila Kunis' und Ashton Kutchers Freundschaft Plus wurde Liebe. Die gemeinsame Tochter Wyatt Isabelle kam im Oktober 2014 zur Welt. Im Juli 2015 feierten die Schauspieler heimlich Hochzeit und erwarten momentan ihr zweites Kind.

iwe Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken