VG-Wort Pixel

Mila Kunis Unromantische Flitterwochen mit Ashton im Wohnwagen

Mila Kunis
© Getty Images
Mila Kunis packt nach drei Ehejahren mit ihrem Ashton nun über die abenteuerlichen Flitterwochen aus. Wie gefährlich dabei die Reise mit einem Wohnwagen wurde, erklärt sie in einer Talkshow

Mila Kunis, 34, und Ashton Kutcher, 40, feiern ihren dritten Hochzeitstag. Doch aller Anfang ist schwer, denn nun verrät die Schauspielerin in der Show von Jimmy Fallon, wie unromantisch ihre Flitterwochen waren - und plaudert noch ein bisschen über ihre zwei Sprösslinge!

Mila Kunis + Ashton Kutcher: Unromantische Flitterwochen im Wohnwagen

Alles hat damit angefangen, dass Mila ihrem Ashton zum Geburtstag ein Wohnmobil geschenkt hat. Der 40-Jährige schlug also vor, eine abenteuerliche Reise mit dem Gefährt zu machen - und das fiel ausgerechnet auf ihre Flitterwochen! Wenn das nicht schon genug wäre, erzählt Mila, dass auch ihre kleine Tochter und ihre Schwiegereltern auf der Reise mit dabei waren. "Zuerst ist die Klimaanlage kaputt gegangen. Danach wären wir fast gestorben, weil uns Apple Maps auf eine Straße geleitet hat, die nicht einmal eine Straße war - es war eine Feuergasse an der Seite eines Berges!", sagt die 34-Jährige mit einem Lachen. 

"Das war das Ende der Reise"

Um einen geeigneten Stellplatz für ihr Wohnmobil zu finden, überreichte Kunis die Aufgabe ihrer Schwiegermutter. Wie sie erzählt, soll diese aber nicht im Internet danach geschaut haben, sondern auf veralteten Karten. Somit endete der abenteuerliche Trip auf einem Gelände zwischen zwei Gefängnissen. "Ja Leute, das war das Ende der Reise. Mein Ehemann hat mich angesehen und gesagt: 'Ich gebe auf'. Ich habe daraufhin nur zugestimmt", erklärt sie weiter. Trotz der ganzen Umstände meinte sie, dass sie sich drei Jahre später trotzdem noch lieb haben. 

jru Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken