VG-Wort Pixel

Mila Kunis + Ashton Kutcher Sind sie doch verheiratet?


Da ist ihr wohl was rausgerutscht: Im US-Fernsehen hat Mila Kunis die Hochzeit mit Ashton Kutcher bestätigt. Oder etwa nicht?

Eigentlich wollte Mila Kunis gerade erzählen, was für ein großartiger Vater er für ihre gemeinsame Tochter Wyatt Isabelle ist, da nannte sie Ashton Kutcher ihren Ehemann. Die 31-Jährige war bei der Premiere der US-Talkshow "Late Late Show with James Corden", die am Montag (23. März) ausgestrahlt wurde, zu Gast. Neben ihr hatte Tom Hanks auf dem Sofa Platz genommen. Während sie redete, scherzte er: "Du meinst, deinen Ehe..."

"Habt ihr geheiratet?"

"Ja, meinen Ehemann", sagte Mila Kunis mit einem Lachen. Da hakte der Moderator nach: "Habt ihr geheiratet? Bist du verheiratet?"

"Ich weiß nicht, vielleicht", war ihre eindeutig zweideutige Antwort. Doch James Corden ließ nicht locker und schaute sich ihre Hand genauer an. Als er da einen Ring erblickte, verkündete er dem Publikum begeistert: "Oh, ihr habt geheiratet! Sie haben geheiratet! Mr. und Mrs. Kutcher. Wir machen hieraus eine Hochzeitsfeier!" Mila Kunis protestierte zwar noch ein bisschen gegen diese Schlussfolgerung, aber dementierte nicht.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Youtube integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Die Gerüchteküche um eine heimliche Hochzeit des Paares brodelt schon seit Monaten. Als sie dann ein Neujahrs-Posting auf Facebook mit "In Liebe, die Kutchers" unterschrieben, war für viele klar, dass Mila Kunis und Ashton Kutscher sich bereits das Jawort gegeben hatten. Nun sieht es ganz so aus, als habe die Schauspielerin das auch bestätigt.

iwe Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken