VG-Wort Pixel

Mila Kunis + Ashton Kutcher Eine Traumhochzeit mit Country-Flair


Location, Brautkleid, Party - endlich haben wir die Details zur Hochzeit von Mila Kunis und Ashton Kutcher

Seit dem vergangenen Wochenende ist das Familienglück von Mila Kunis und Ashton Kutcher nun absolut abgerundet: Sie gaben sich in einer heimlichen Zeremonie das Jawort. Nur der engste Familien- und Freundeskreis war eingeladen und konnte mitverfolgen, wie die schöne Mila zum Traualtar schritt. Die Details zur Hochzeit - auf die wir alle natürlich total gespannt sind - bleiben uns dennoch nicht vorenthalten. Nun schwärmte ein Gast von dem durchweg romantischen Tag und lüftete das ein oder andere Geheimnis.

Die Location

Bereits im vergangenen Winter sollen Ashton und Mila den perfekten Ort für die Trauung gefunden haben, als sie die historische "Parrish Ranch" in Oak Glen besuchten. Doch es ist nur der rustikale Charme des in den Bergen gelegenen Geländes, der für diese Location spricht. Angetan sollen Mila und Ashton besonders von der Lage gewesen sein. "Es ist extrem privat, abgelegen und so schön. Es fühlt sich an, als wäre der Ort Millionen Meilen von Los Angeles entfernt", erzählt der anonyme Gast gegenüber "E! Online". Tatsächlich befinden sich zwischen der Ranch und der Stadt der Engel nur 128 Kilometer, schaut man sich auf der Internetseite des Anwesens jedoch Aufnahmen an, scheinen dazwischen Welten zu liegen:

Statt Asphalt und Hochhäusern prägen hier grüne Rasenflächen und kleine Holzhütten die malerische Landschaft. Besonders beeindruckend: der "Secret Garden". Hier tauschte das Schauspielpaar ihre Ringe aus. "Es gibt einen riesigen Teich in der Mitte und alles ist von Apfelgärten umgeben", beschreibt die Quelle das naturbelassene Areal.

Naturbelassen und idyllisch: Im "Secret Garden" der "Parrish Ranch" sollen sich Mila Kunis und Ashton Kutcher geheiratet haben.
Naturbelassen und idyllisch: Im "Secret Garden" der "Parrish Ranch" sollen sich Mila Kunis und Ashton Kutcher geheiratet haben.
© www.thesecretgardenatparrishranch.com

Milas Kleid

In diesem Idyll durften die wenigen Gäste nicht nur den Ausblick bewundern, sondern auch den Look der Braut, der nach Angaben des Insiders einfach unglaublich gewesen sein soll. Demnach trug Miss Kutcher ein "trägerloses Kleid und ihr Haar nach hinten gestylt". Auch Töchterchen Wyatt wurde für den besonderen Tag schick gemacht und begeisterte ebenfalls in einem weißen Kleidchen. Auch Ashton entschied sich für die klassische Variante und soll einen schwarzen Anzug getragen haben.

Die Party

Im "Camp Kuku" - so sollen die Kutschers die Party-Location genannt und beschildert haben - wurde anschließend gebührend gefeiert. "Alle tanzten und hatten eine wundervolle Zeit", heißt es auf "E! Online" weiter. Ausreichend Erholung und eine morgendlich Stärkung fanden die Gäste ebenfalls auf dem Gelände. Die frisch Vermählten brachten Familie und Freunde in Luxuszelten unter, am Sonntag boten sie ihnen einen leckeren Abschiedsbrunch.

Dank des Insiders können wir uns nun ausmalen, wie romantisch und privat die Zeremonie gewesen sein muss.

ter Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken