Mike Tyson: Tochter in Lebensgefahr

Schwere Stunden für Ex-Boxweltmeister Mike Tyson: Seine kleine Tochter Exodus hat sich beim Spielen schwer verletzt und schwebt in Lebensgefahr

Mike Tyson, Exodus

Schlimme Nachrichten für Boxlegende Mike Tyson: Seine kleine Tochter Exodus schwebt in Lebensgefahr. Wie die Polizei in Phoenix im US-Staat Arizona mitteilte, verhedderte sich die Vierjährige mit ihrem Kopf in einem Kabel, strangulierte sich selbst. "Sie spielte auf dem Laufband und geriet dabei in eine Schlinge, die unter der Konsole herabhing. Entweder ist sie ausgerutscht oder hat ihren Kopf aus Spaß durch die Schlaufe gesteckt - jedenfalls konnte sie sich nicht mehr aus eigener Kraft befreien", zitiert "Fox News" den Polizisprecher Andy Hill.

Tragische Schicksalsschläge

Auch Stars werden vom Leben hart getroffen

Mike Tyson: Die Trauer ist groß: Schlager-Musiker und "Goodbye Deutschland"-Liebling Jens Büchner stirbt am 17. November 2018 im Alter von 49 Jahren in einem Krankenhaus auf Mallorca an den Folgen von Lungenkrebs. Er hinterlässt eine Großfamilie, bestehend aus Ehefrau Daniela ...
Mike Tyson: ... fünf leiblichen Kindern, drei Stiefkindern und einer Enkelin. Die Kleinen vermissen ihren Papa natürlich sehr, doch es gibt auch Momente des Glücks, in denen Jenna Soraya und Co. auch wieder lachen können. "Papa wäre so stolz auf dich", schreibt sie dazu ...
Mike Tyson: In einem Posting auf Instagram Stories erinnert sich Witwe Daniela an ihre Hochzeit mit Jens im Juni 2017. Dazu spielt sie das Lied "Einmal" von Mark Forster. "Einmal, einmal, das kommt nie zurück. Es bleibt bei einmal, doch ich war da zum Glück. Nicht alles kann ich wieder haben Freude, Trauer, Liebe, Wahnsinn. Einmal, und ich war da zum Glück", heiß es im Refrain.
Schock in der Sportwelt: Radsportlerin Kristina Vogel ist nach einem Trainingsunfall im Juni querschnittsgelähmt und sitzt von nun am im Rollstuhl. Im "Spiegel"-Interview spricht die Olympiasiegerin erstmals über den folgenschweren Unfall bei dem ihr Rückenmark am Brustwirbel durchtrennt wurde: "Egal, wie man es verpackt, ich kann nicht mehr laufen. Und das lässt sich nicht mehr ändern. Aber was soll ich machen? Ich bin der Meinung, je schneller man eine neue Situation akzeptiert, desto besser kommt man damit klar." Hut ab für diesen Kämpfergeist. 

78

Der siebenjährige Bruder fand Exodus schließlich und alamierte seine Mutter. Die wiederum verständigte sofort den Notruf und versuchte, die Kleine zu reanimieren. Mike Tyson war zum Zeitpunkt des Unglücks in Las Vegas, eilte aber sofort zu seiner Tochter ans Krankenbett nach Phoenix. Laut Polizeisprecher soll ihr Zustand extrem kritisch sein. Einige US-Medien behaupten sogar, sie werde nur noch von Maschinen am Leben gehalten.

Mike Tyson hat sich bislang nicht zu Wort gemeldet - ihm, seiner Familie und vor allem seiner kleinen Tochter kann man in diesen schweren Stunden nur viel Kraft wünschen.

jgl

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche