Mike Tyson: Memoiren geplant

Der ehemalige Profiboxer Mike Tyson soll vorhaben, ein Buch über sein turbulentes Leben zu schreiben.

Mike Tyson (46) will seine Lebensgeschichte erzählen.

Die Tageszeitung 'USA Today' will erfahren haben, dass der einstige Schwergewichts-Weltmeister und Schauspieler ('Hangover') an seinen Memoiren arbeitet. Dazu habe er sich mit Larry 'Ratso' Sloman zusammengetan, der vor allem durch sein Mitwirken an der Howard-Stern-Biografie 'Private Parts' bekannt ist.

Nur 6 Tage nach der Geburt

Trotz Risiken steht Melanie Müller wieder auf der Bühne

Melanie Müller
Babypause, Fehlanzeige! Auch nach der Geburt ihres zweiten Kindes gönnt sich Schlagersängerin Melanie Müller keine Pause. Nur sechs Tage danach steht sie trotz möglicher Risiken schon wieder auf der Bühne.
©RTL / Gala

Mike Tyson will angeblich vor allem über die turbulenten Zeiten seines Lebens sprechen. 1986 noch war er der jüngste Boxer, der einen Weltmeistertitel holte, sechs Jahre später überschattete ein Vergewaltigungsskandal seine Karriere. Später kämpfte Mike Tyson gegen seine Drogensucht, 2003 war er völlig pleite.

Im August brachte der Ex-Sportler die One-Man-Show 'Mike Tyson: Undisputed Truth' auf die Bühne, in der er aus seinem Leben erzählt. Auf einem Presse-Event sagte er damals: "Ich muss vorsichtig sein. Manchen Themen darf ich mich nicht zu lange widmen, sonst fange ich an zu weinen."

Auch die Memoiren von Mike Tyson sollen den Titel 'Undisputed Truth' tragen und im Sommer 2013 erscheinen.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche