Reality-TV-Star Mike Thalassitis (†): Polizei geht von Suizid aus

Die Polizei bestätigt, dass sich Reality-TV-Star und Ex-Fußballer Mike Thalassitis offenbar selbst getötet hat

Mike Thalassitis auf einem Event in London

Der ehemalige Fußballspieler und "Love Island"-Star Mike Thalassitis (1993 - 2019) ist tot. Die Leiche Thalassitis' wurde am vergangenen Freitag in Essex gefunden, wie unter anderem zunächst die britische "BBC" berichtete. Wie nun bekannt wird, soll sich der Reality-TV-Darsteller offenbar selbst getötet haben. Das bestätigte ein Sprecher der Polizei gegenüber dem "Daily Mirror".

Einsatzkräfte der Polizei und der Feuerwehr hätten die Leiche in einem Park gefunden, wie es weiter heißt. "In dieser frühen Phase wird der Tod nicht als verdächtig behandelt. Die Angehörigen des Mannes wurden informiert", wird der Polizeisprecher unter anderem zitiert.

Pink

Nach Tochter Willow stiehlt ihr jetzt Sohn Jameson die Show

Pink, Willow + Jameson Hart
Willow und Jameson wachsen der coolen Pink in Sachen Style bald über den Kopf.
©Gala

Mike Thalassitis' Weg vom Fußball zum Fernsehen

Der in London geborene Thalassitis wurde 2017 besonders durch die Reality-Show "Love Island" bekannt. Zuvor spielte er auf der Position des Stürmers für mehrere Vereine Fußball, darunter für St Albans City und Chelmsford City. 2018 nahm er zudem an der Show "Celebs Go Dating" teil.

Sie haben suizidale Gedanken? Die Telefonseelsorge bietet Hilfe an. Sie ist anonym, kostenlos und rund um die Uhr unter 0800/1110111 und 0800/1110222 erreichbar. Eine Beratung über E-Mail ist ebenfalls möglich. Eine Liste mit bundesweiten Hilfsstellen findet sich auf der Seite der Deutschen Gesellschaft für Suizidprävention.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche