Mick Jagger Hat sie ihm das Baby untergejubelt?

Mick Jagger: Hat sie ihm das Baby untergejubelt?
© Getty Images
Der 72-jährige "Rolling Stones"-Rock-Opa Mick Jagger wird bald zum achten Mal Vater. Mutter ist die Tänzerin Melanie Hamrick. Doch neue Gerüchte besagen, dass sie ihm das Baby untergejubelt hat

Der 72-jährige "Rolling-Stones"-Rockstar Mike Jagger ist der beste Beweis, dass das Alter keine Grenzen kennt. Selbst vor einer erneuten Vaterschaft ist er nicht zurück geschreckt. Oder hätte er doch "nein" gesagt, wenn man ihn gefragt hätte? Hat Melanie Hamrick ihm das Kind einfach untergejubelt?

Mick Jagger und Melanie Hamrick

Vor zwei Jahren sollen sich Mick Jagger und die 29-jährige Melanie Hamrick kennengelernt haben. Zu diesem Zeitpunkt war die Rockstar-Legende bereits siebenfacher Vater, Großvater und sogar Urgroßvater. Tänzerin Melina Hamrick hingegen war noch kinderlos. Doch das wird sich nun ändern. Im Januar 2017 soll ihr erstes Kind auf die Welt kommen und das achte Kind von Rochstar Mick Jagger.

Ist es ein Wunschkind?

Nach Aussagen der britischen "Sun" sei Mick Jagger zunächst geschockt über die Baby-Nachricht gewesen, denn geplant sei der Nachwuchs nicht. Auch Melanie Hamrick sei überrascht gewesen. Des Weiteren berichtet ein Vertrauter der beiden: "Das ist eine sehr lockere Beziehung. Sie sehen sich ab und zu und genießen ihr Zusammensein. Aber sie leben getrennt und planen auch nicht, das zu ändern." Nach dieser Aussage sind sie also gar kein richtiges Paar.

Sie freuen sich auf den Nachwuchs

Ob Melanie Hamrick ihm das Kind untergejubelt hat? Schließlich will Mick Jagger ihr und dem Kind ein eigenes Haus kaufen! Doch eine eindeutige Antwort auf die Frage gibt es nicht.
Trotz allem freuen sich Mick Jagger und Melanie Hamrick auf das Kind. Und das Mick Jagger ein guter Vater sein wird, steht außer Frage, schließlich sind auch aus seinen sieben anderen Kindern echte Goldschätze geworden!

mku Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken