Mick Jagger Bewegende Worte bei Facebook

Mick Jagger
© Reuters
Nach dem tragischen Selbstmord seiner Lebensgefährtin L'Wren Scott hat sich Mick Jagger nun erstmals selbst geäußert. Die "Rolling Stones" sagten außerdem alle geplanten Konzerte in Australien und Neuseeland ab

"Es fällt mir immer noch schwer zu verstehen, wie meine Geliebte und beste Freundin ihr Leben auf diese tragische Weise beenden konnte", schreibt Mick Jagger am Dienstag (18. März) auf seiner offiziellen Facebook-Seite . Ein Tag ist vergangenen, seit bekannt wurde, dass seine langjährige Lebensgefährtin L'Wren Scott tot in ihrem Apartment in New York City aufgefunden worden war. "Wir haben viele wunderbare Jahre miteinander verbracht und uns ein tolles Leben eingerichtet", so der 70-Jährige weiter. "Sie hatte eine großartige Ausstrahlung und ihr Talent wurde nicht zuletzt von mir sehr bewundert. Ich war bewegt von der Anteilnahme, die die Menschen ihr ausgesprochen haben und auch über die persönlichen Nachrichten, die ich bekommen habe. Ich werde sie nie vergessen, Mick."

L'Wren Scott hatte sich Medienberichten zufolge und auch nach Informationen, die "Gala" von einem Bewohner des Apartmenthauses erhalten hatte, in ihrer Wohnung erhängt. Mick Jagger, der sich zum Zeitpunkt ihres Todes mit den Rolling Stones in Australien aufhielt, hatte den anstehenden Auftritt der Band in der australischen Stadt Perth abgesagt. Zwischenzeitlich hat der Veranstalter "Frontier Touring" bei Facebook bekannt gegeben , dass alle weiteren Konzerte im Rahmen der Australien- und Neuseelandtour gestrichen wurden. Die Band plane aber, die ausgefallenen Auftritte zu einem späteren Zeitpunkt nachzuholen.

Mick Jaggers Facebook-Posting ist die erste offizielle Reaktion des Musikers auf die Nachricht vom Tod seiner Freundin. Direkt nach Bekanntwerden ihres Todes hatte ein Sprecher laut "Dailymail.co.uk" mitgeteilt, dass der Rockstar "geschockt und am Boden zerstört" von der Nachricht gewesen sei. Jagger und Scott waren seit 2001 ein Paar und entgegen Spekulationen der "New York Post" auch zum Zeitpunkt von Scotts Tod noch zusammen, wie ein Sprecher Jaggers bestätigte. Die Ursachen für L'Wren Scotts Selbstmord sind nach wie vor ungeklärt.

avo Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken