Mick Jagger + Co.: Die fruchtbarsten Promi-Väter

Dass ein Mann acht Kinder in die Welt setzt, sieht man im Showgeschäft nicht allzu oft. Alleine steht Mick Jagger allerdings auch nicht da

Mick Jagger wird zum achten Mal Vater.

Mit Baby Nummer acht rückt Mick Jagger (72, "Wild Horses") in einen recht exklusiven Club auf - denn so kinderreich sind nur wenige Promi-Väter. Allerdings ist damit das Ende der Fahnenstange noch lange nicht erreicht...

Rod Stewart

Unter anderem zieht Jagger nun mit seinem Musikerkollegen Rod Stewart (71, "It Takes Two") gleich, der acht Kinder von fünf Frauen hat. Das erste Kind, Tochter Sarah Streeter, mussten Stewart und seine damalige Freundin 1963 noch zur Adoption freigeben. Seinen letzten Sprössling, Sohn Aiden Patrick, brachte Stewarts dritte Ehefrau Penny Lancaster im Februar 2011 zur Welt.

Mel Gibson

Auch Hollywood-Star Mel Gibson, 60, hat acht Kinder, sieben davon mit Ex-Frau Robyn, mit der er von 1980 bis zur Trennung im Jahr 2006 verheiratet war. Trennungsgrund war die russische Pianistin Oksana Grigorieva, die im Herbst 2009 seine jüngste Tochter Lucia auf die Welt brachte. Doch schon im nächsten Jahr war es aus zwischen den beiden, und Gibson hatte neben dem andauernden Scheidungskrieg mit Robyn auch noch einen erbitterten Sorgerechtsstreit mit Grigorieva am Hals, die ihm dabei häusliche Gewalt vorwarf. Erst 2011 waren beide Angelegenheiten ausgestanden.

Mel Gibson durfte sich achtmal über Nachwuchs freuen.

Eddie Murphy

Hollywood-Star Eddie Murphy, 55, setzte erst im Mai 2016 einen drauf und wurde zum neunten Mal Vater. Zu den fünf Müttern seiner Kinder zählt auch Spice Girl Mel B, deren Tochter Angel er nach der Geburt im April 2007 erst nach einem Vaterschaftstest anerkannte.

Stevie Wonder

Murphy zog damit mit Soul-Veteran Stevie Wonder, 66, gleich, der im Dezember 2014 Baby Nummer neun auf der Welt begrüßte. Auch Wonders Kinder stammen von fünf verschiedenen Frauen.

Muhammad Ali

Und auch Box-Legende Muhammad Ali (1942-2016) hinterließ neun Kinder, sieben aus seinen vier Ehen und zwei aus Affären. Eine seiner Töchter, Laila Ali, trat als Boxerin in seine Fußstapfen.

Jermaine Jackson

Daddy Cool

Mein Vater, der Held

Die Wiedersehensfreude ist riesig: Seit einigen Jahren wohnt Emma Schweiger mit Mutter Dana in Malibu, besucht Papa Til aber so oft es geht in Hamburg. Immer ein großes Fest für den Schauspieler, der stolz eine Selfie mit seiner Jüngsten postet. Zu der niedlichen Vater-Tochter-Aufnahme schreibt er "So glücklich, dass du da bist". 
In New York ist Ryan Reynolds mit Tochter James unterwegs. Lässig hat der coole Star-Daddy seine Kleine auf den Schultern und trägt auch noch ihren Rucksack. Ein Anblick zum Dahinschmelzen. 
"Pssst, ich bring ihm gerade Sonntag bei", postet Schauspieler Wayne Carpendale scherzend über sein süßes Foto mit "Mini-C". Da möchte man sich doch glatt dazulegen.
Wie die Zeit doch vergeht: "Grey's Anatomy"-Star Kevin McKidd wird ganz sentimental. "Ich erinnere mich noch, als ich dich zu deinem ersten Schultag begleitet habe. So viele Jahre her ... Heute ist dein letzter Tag in der High School. Bin stolz auf dich", postet der Schauspieler an seinen Sohn Joseph (links).

80

Michael Jacksons Bruder Jermaine Jackson, 61, kommt nach drei Ehen ebenfalls auf neun Kinder. Der Kinderreichtum scheint dabei in der Familie zu liegen...

Joe Jackson

...denn Jermaines Vater Joe Jackson, 87, kommt sogar auf elf Kinder. Zehn davon hat der Stammvater des Jackson-Clans mit Ehefrau Katherine gezeugt. Die jüngste Tochter Joh'Vonnie Jackson stammt aus der Affäre mit Cheryl Terrell, mit der Jackson nach der Geburt des Mädchens 25 Jahre lang ein geheimes Doppelleben führte.

Evander Holyfield

Und auch Boxer Evander Holyfield, 53, hat elf Kinder, wenn auch "nur" von fünf Frauen.

Charlie Chaplin

Hollywood-Legende Charlie Chaplin (1889-1977) ließ zu Lebzeiten nichts anbrennen, wobei er eine Vorliebe für bedenklich junge Frauen pflegte. Das Ergebnis waren auch bei ihm elf Kinder.

Marlon Brando

Hollywood-Megastar Marlon Brando (1924-2004) war für sein ausschweifendes Liebesleben berüchtigt. Reichhaltiger Kindersegen blieb da nicht aus: Bekannt sind 14 Kinder von zehn Frauen, dazu kommen drei Adoptivkinder.

Bob Marley

Der Kinderreichtum von Reggae-Legende Bob Marley (1945-1981, "Is This Love") ist fast ebenso legendär wie seine Musik. Elf Kinder sind offiziell anerkannt, davon fünf mit Ehefrau Rita (inklusive einer Stieftochter). Andere Quellen sagen ihm jedoch bis zu 46 leibliche Kinder nach.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche