Michelle Williams: Sie verzichtet auf ihre Karriere

Michelle Williams ist Mutter durch und durch. Ihre Tochter soll so normal wie möglich aufwachsen und daher nimmt die Schauspielerin nur noch selten Filmrollen an

Es ist jeden Tag ein ähnliches Bild: Michelle Williams holt ihre Tochter Matilda, zehn, von der Schule ab. Sie schlendern nebeneinander her, unterhalten sich. Was für die meisten Kinder von Hollywood-Stars nur ein sehnlicher Wunsch bleibt, ist für die Tochter des verstorbenen Heath Ledger herrlich normale Realität: Sie verbringt ganz viel Zeit mit ihrer Mutter. Für dieses Privileg steckt Schauspielerin Michelle Williams zurück. Sie sucht ihre Engagements sorgfältig aus und dreht nur, wenn Matilda Schulferien hat.

Ihre Karriere steht hinten an

Derzeit ist die 35-Jährige, die drei Jahre lang mit Heath Ledger zusammen war, im Broadway-Stück "Blackbird" zu sehen. Sie spielt eine Frau, die Opfer sexuellen Missbrauchs wurde. Eine Rolle, die gut in den Zeitplan der fürsorglichen Mutter passt. Schließlich ist der Broadway von ihrem Haus in New York in knapp zwanzig Minuten mit dem Auto zu erreichen. "Michelles Priorität ist eindeutig ihre Tochter. Sie ist mehr Mutter und Hausfrau als alles andere", sagt ein Film-Insider zu GALA. Wie bei ihren beruflichen Verpflichtungen versucht sie auch in Liebesdingen, immer an das Wohl ihrer Tochter zu denken.

Auch in der Liebe läuft es nicht

Vorigen Sommer war sie mit dem Schriftsteller Jonathan Safran Foer liiert, doch die Beziehung hielt nicht – er meinte es nicht ganz so ernst. Davor scheiterte eine Liaison mit Jason Segel, weil sie nicht für ihn von New York nach Los Angeles ziehen wollte: Hollywood, für andere das Ziel ihrer Träume, ist Michelle ein Graus. Schon mit Heath Ledger war sie in Brooklyn am glücklichsten, weil sie sich dort komplett zurückziehen kann – und so das Unmögliche schafft: Matilda in der irrealen Welt des Showbiz Normalität zu vermitteln. Ein schöneres Geschenk hätte sie Matildas Vater posthum nicht machen können.

Heath Ledger

Abschied von Heath

Trotz seiner Trauer widmet sich Heath Ledgers Vater Kim vor der Beerdigung noch den Fragen der Presse.
Iness und Kim Ledger, Heaths Vater und Sally Bell, Heaths Mutter mit ihrem neuen Mann Roger Bell sind auf dem Weg zur Trauerfeie
Michelle Williams und Heath Ledgers ältere Schwester Kate stützen sich auf dem Weg zur Trauerfeier gegenseitig.
Cate Blanchett und Schauspieler Bryan Brown besuchen die Heath Ledgers Trauerfeier am Penrhos College in Perth

14

Heath Ledger

Doku stellt seine letzten Stunden nach

Heath Ledger: Doku stellt seine letzten Stunden nach
Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche