VG-Wort Pixel

Michelle kamen die Tränen Trauriges Geständnis

Michelle
Michelle
© Action Press
Sie kommt von ganz unten und hat es ganz nach oben geschafft: Michelle. Bei "DSDS" verriet sie, dass sie mit 14 Jahren auf der Straße lebte

Was für ein emotionales Geständnis von Schlagerstar Michelle, 45! Bei der gestrigen Ausgabe der RTL-Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" brach es live im TV aus der Sängerin ("Ich würd' es wieder tun") heraus.

Michelle war obdachlos

Sie verriet, dass sie als Jugendliche obdachlos war. "Ich habe mit 14 auf der Straße gelebt und Ravioli aus dem Aldi geklaut. Ich weiß wie es ist, keine Familie zu haben", sagte Michelle.

So gerührt war Michelle bei "DSDS"

Nach der rührenden Performance des Ben-E.-King-Hits "Stand By Me" von Noah Schärer, 16, konnte Michelle zunächst ihre Tränen nicht zurückhalten und überraschte dann mit ihren unglaublichen Worten. "Der Kampf ist ein Leben", so Michelle weiter. Sie habe ihr ganzes Leben sich selbst vertraut. Michelle wuchs zunächst am Rande des Schwarzwaldes mit einem Bruder und einer Schwester auf. Mit nur neun Jahren kam sie in eine Pflegefamilie.

Ihre Karriere

Mit 14 Jahren begann sie auch mit der Musik und sang zunächst in einer kleinen lokalen Band. Später wurde sie von Schlager-Ikone Kristina Bach, 55, entdeckt. Anfang der 90er-Jahre erfolgte ihr Durchbruch dank eines Auftritts in der ZDF-Hitparade. Seitdem ist sie aus der deutschen Schlagerszene nicht mehr wegzudenken.

Alle Infos zu "Deutschland sucht den Superstar" im Special bei RTL.de

lsc SpotOnNews

Mehr zum Thema


Gala entdecken