Michelle Rodriguez: Sie kämpft gegen High Heels

Die größte Herausforderung, mit der Schauspielerin Michelle Rodriguez beim Dreh ihres neuesten Actionfilms zu kämpfen hatte, waren ihre Stöckelschuhe.   

Michelle Rodriguez (34) hat als taffe Actionheldin kein Problem mit schweren Maschinengewehren umzugehen, dafür aber mit damenhaften High Heels.

Die Leinwand-Schönheit ('Avatar - Aufbruch nach Pandora') hat sich in den letzten Jahren durch ihre Rollen in Filmen wie 'The Fast and the Furious', 'World Invasion: Battle Los Angeles' und 'S.W.A.T. - Die Spezialeinheit' einen Namen als Actionheldin gemacht. In dem fünften Streifen der erfolgreichen 'Resident Evil'-Reihe übernimmt die dunkelhaarige Schönheit nun erneut die Rolle der Rain Ocampo - dieses Mal aber in Stilettos, worüber sich der Regisseur Paul W. S. Anderson köstlich amüsierte.

Shawn Mendes und Camila Cabello

Verstörendes Knutsch-Video auf Instagram

Shawn Mendes und Camila Cabello
Shawn Mendes und Camila Cabello hatten einen feurigen Auftritt bei den MTV Video Music Awards. Die Fans waren hin und hergerissen von der Art und Weise, wie sie ihre Liebe zur Schau stellten. Doch dieses aktuelle Knutsch-Video sorgt nun für großes Aufsehen.
©Gala

"Ich habe vor Michelle noch nie eine Frau getroffen, die sich in einer Kampfhose und mit einem schweren Maschinengewehr in der Hand so wohl fühlt wie sie. Aber als ich mit ihr darüber gesprochen habe, für den neuen Streifen zu der Filmreihe zurückzukehren, sagte Michelle mir, sie sei sehr interessiert daran, anhand ihrer Filmrolle die verschiedenen Aspekte von sich selbst als Frau zu erkunden", erklärte der Filmemacher gegenüber dem Kinonews-Portal 'Flicks and Bits'.

"Wir haben dann einen Charakter kreiert, der femininer ist - auf eine traditionellere Art und Weise. Die größte Herausforderung für sie war das Tragen von High Heels. Es war sehr lustig, Michelle dabei zuzuschauen, wie sie versuchte, in diesen Dingern zu laufen. Sie war sehr unsicher darin, aber das zeigt eine komplett andere, erfrischende Seite von ihr."

Nicht nur der Regisseur hatte bei den Dreharbeiten Spaß daran, der Darstellerin zuzuschauen, auch Rodriguez amüsierte sich dabei, anderen Leuten bei der Arbeit zuzuschauen. "Die richtig aufwendigen Kampfszenen hat mein Stunt-Double übernommen. Das war auch gut so, denn ich bin kein Profi in Sachen Kampfsport. Und es war lustig, meinem Double dabei zuzugucken. Ich saß einfach nur da, habe an meinen Snacks geknabbert und zu ihr gesagt: 'Das sieht so cool aus! Ich wünschte, ich hätte das auch drauf!'", lachte Michelle Rodriguez vor einigen Wochen im Interview mit der Website 'Collider.com'.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche