VG-Wort Pixel

Michelle Über Höhen und Tiefen in 30 Jahren Schlagerkarriere

Michelle
© James Coldrey / Action Press
Schlagersängerin Michelle feiert ihr dreißigjähriges Bühnenjubiläum und denkt noch lange nichts ans Aufhören. Warum die "Wer Liebe lebt"-Interpretin heute stärker ist denn je, erzählt sie uns im GALA-Interview.

Mit der Ankündigung "Das war's ..." sorgte Schlagerstar Michelle, 49, vor einigen Monaten für Entsetzen bei ihren Fans: Würde sie ihre musikalische Karriere nun dauerhaft an den Nagel hängen?

In den vergangenen 30 Jahren, die Michelle nun schon auf der Bühne performt, stand dieses Vorhaben gleich öfter im Raum. Ein Schlaganfall, Depressionen, körperliche und seelische Zusammenbrüche – Michelle hat viel durchgemacht, woran auch ihre treuen Fans immer Anteil genommen haben. Bei diesen will sich die Sängerin mit einigen Überraschungen in diesem Jahr bedanken, angefangen mit "Let's Dance" – denn für Michelle war's das noch lange nicht!

Michelle bei "Let's Dance" – "Ich will die Menschen durch meinen Tanz berühren"

GALA: Michelle, was hat Sie dazu bewogen, sich für eine Teilnahme bei "Let’s Dance" zu entscheiden?

Michelle: Ich wollte schon immer tanzen und habe immer Leute beneidet, die richtig tanzen können. Aber irgendwie war es bisher nie wirklich eine Option für mich, das zu lernen. Jetzt bin ich bald 50 Jahre alt, stehe seit 30 Jahren als Michelle auf der Bühne – was fehlt da noch außer "Let’s Dance"? Ich freue mich sehr darauf und hoffe, dass ich mein Ziel erreiche, die Menschen nicht mehr nur mit meiner Stimme zu berühren, sondern auch durch meinen Tanz.

Sie haben es schon gesagt, in diesem Jahr feiern Sie "30 Jahre Michelle". Was können die Fans erwarten?

Michelle 2014 auf der Bühne
Michelle 2014 auf der Bühne
© Matthias Rietschel / Getty Images

Wir haben einiges vorbereitet für dieses Jahr, "Let’s Dance" ist nur der Anfang. Das neue Album "Das war’s noch nicht" beinhaltet 10 neue und 20 alte Songs, die große Hits waren und noch mal moderner aufbereitet werden. Es freut mich sehr, dass die Menschen diese Hits immer noch feiern. Außerdem wird es Ende des Jahres eine Tour geben, das Konzept steht bereits.

Dieses Jubiläum wird ein schönes Geschenk an die Fans, dass sie 30 Jahre an meiner Seite waren, mit allen Höhen und Tiefen, die man im Leben durchmacht. Sie haben mit mir gelacht, geweint, gelitten und gelebt. Jetzt möchte ich ihnen was zurückgeben.

30 Jahre Michelle – "Das Leben ist eine Herausforderung"

Sie haben gerade die Höhen und Tiefen erwähnt. Sie hatten physische, aber auch psychische Probleme in der Vergangenheit, wollten mehrmals als Michelle aufhören. Wie geht es Ihnen heute, wenn Sie an diese Momente zurückdenken? Fühlen Sie sich heute stabiler?

Ich bin kein Mensch, der zurückschaut und sich denkt: "Oh je, was waren das für Zeiten. Gott sei Dank ist heute alles anders." Ich bin dankbar für jede Sekunde, die ich erleben durfte, erleben musste – ob ich wollte oder nicht. Ich wäre heute sonst nicht dieser starke Mensch, der mit 1,56 cm dasteht und sagt: "Alles was kommt, hier bin ich!"

Ich glaube, das kann ich aber auch nur, weil ich verstehe, dass das Leben nicht schlecht ist. Ich kann mein Leben selber gestalten und in jeder Sekunde entscheiden, wie ich mit einer Situation umgehe. Das Leben ist eine Herausforderung und wird begleitet von ... Na, ich nenne sie ja immer Arschengel ...

Arschengel?

Ja, diese Arschengel haben die Aufgabe, mich etwas Schlechtes fühlen zu lassen. Die Frage ist nur, schaffen die das oder lasse ich es nicht zu? Ich war irgendwann in meinem Leben an diesem Punkt, an dem ich wusste, dass alles, was in meinem Leben passiert ist, richtig war – und alles, was kommt, so sein muss. Das ist mein Weg. Meine Aufgabe ist es, diesen Weg so positiv und stark wie möglich und am besten mit einem Lächeln im Gesicht zu meistern. Seitdem springe mit einer enormen Leichtigkeit durch mein Leben und es funktioniert.

Verwendete Quelle: eigenes Interview

Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken