VG-Wort Pixel

Michelle Hunziker Tourabsage befeuert Babygerüchte

Michelle Hunziker tritt mit ihrem Programm "Mi scappa da ridere" auf.
Michelle Hunziker tritt mit ihrem Programm "Mi scappa da ridere" auf.
© Splashnews.com
Eigentlich wollte Michelle Hunziker im März mit einem Bühnenprogramm auf Tour gehen. Die Absage ihrer Auftritte sorgt nun wieder für Schwangerschaftsgerüchte

Mit ihrem Programm "Mi scappa da ridere" (Deutsch: "Ich muss lachen") wollte Michelle Hunziker Anfang März ihre Heimat erfreuen. Doch nun sagte die Moderatorin die Termine in der Schweiz ab. Wie der Sender SRF berichtete, gab das Management der 36-Jährigen dafür "wichtige Gründe" an. Genaueres wurde allerdings nicht bekannt, nur soviel: Der genaue Grund für die Tourabsage werde demnächst in allen Medien erscheinen.

Diese vielsagenden Andeutungen befeuern erneut die Babygerüchte um Michelle Hunziker. Denn was gäbe es für einen wichtigeren Grund als ein süßes Schwangerschaftsgeheimnis?

Fest steht, dass Michelle Hunziker und ihr Verlobter, der italienische Modeerbe Tomaso Trussardi, Kinder wollen. Das haben beide in Interviews immer wieder betont. "Ein Kind von Tomaso zu bekommen, ist mein größter Traum", sagte sie Schweizerin erst vor wenigen Wochen der Zeitung "Sonntagsblick".

Bereits Mitte vergangenen Jahres offenbarte Trussardi der "Bild"-Zeitung über seine Beziehung zu Michelle Hunziker: "Ich möchte auf jeden Fall mit ihr Kinder haben, vielleicht noch nicht jetzt und sofort, aber irgendwann bestimmt!" Könnte sein, dass diese Zeit nun gekommen ist.

iwe


Mehr zum Thema


Gala entdecken