Michelle Hunziker Schwanger oder nicht?

In der italienischen Fernsehshow "Striscia la Notizia" liefert Michelle Hunziker den eindeutigen Beweis

Die Gerüchte über eine erneuete Schwangerschaft von Michelle Hunziker reißen einfach nicht ab: Seit Töchterchen Celeste vor zehn Monaten auf die Welt kam, wird der Bauch der schönen Moderatorin mit Argusaugen beobachtet. Bei jeder kleinsten Wölbung ihrer Körpermitte wurde der 39-Jährigen immer wieder Nachwuchs angedichtet, obwohl sie selbst dementiert hatte, wieder schwanger zu sein.

Skuriller Beweis im italienischen Fernsehen

Geglaubt hatte Michelle das bislang trotzdem keiner. Das brachte die dreifache Mutter nun dazu , ein für alle mal mit allen Spekulationen aufzuräumen: Im italienischen Fernsehen besuchte sie am Donnerstag einen Gynäkologen und ließ vor laufender Kamera einen Ultraschall machen. Als Beweis dafür, dass es sich um aktuelle Fernsehaufnahmen handelt, brachte die Schweizerin eine Tageszeitung mit zu ihrem Frauenarzt. Es muss ihr ernst gewesen sein, den Schlagzeilen ein Ende zu bereiten.

Sie ist eindeutig nicht schwanger

Ihr Gynäkolge Doktor A. Bulfoni, der auch Tochter Celeste auf die Welt gebracht hatte, machte einen Ultraschall und bestätigte den Zuschauern, dass Michelle Hunziker eindeutig keinen Nachwuchs erwartet.

Der Ultraschall zeigt eindeutig: Nicht schwanger
Der Ultraschall zeigt eindeutig: Nicht schwanger
© Striscia la Notizia

Daraufhin sagte die ehemalige "Wetten dass..."-Moderatorin lachend, dass sich Tommy, wie sie Ehemann Tomaso Trussardi liebevoll nennt, doch ein bisschen mehr anstrengen solle.

Sie plant Schwangerschaft mit ihrer Tochter

Denn dass das Paar sich nach ihren beiden Töchtern Sole, 2, und Celeste, 10 Monate, sehnlichst weiteren Nachwuchs wünscht, ist kein Geheimnis. Zuletzt verkündete Michelle Hunziker, dass sie sich freuen würde, bald Oma zu werden - ihre vierte Schwangerschaft würde sie dann am liebsten zeitgleich mit ihrer ältesten Tochter Aurora, 19, erleben. Dass dieser TV-Beweis die Gerüchteküche nun ein für alle mal verstummen lässt, bleibt daher zu bezweifeln...

jkr Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken