Michelle Hunziker: Neue Bikini-Fotos: Darf's ein bisschen mehr sein?

Michelle Hunziker zeigt sich beim Sonnenbaden in Italien in einem auffallend gut gefüllten Bikini-Oberteil

Michelle Hunziker lässt ja seit eh und je fast jede Frau vor Neid erblassen, wenn sie sich mehrmals jährlich nur mit einem Bikini bekleidet an irgendeinem Strand dieser Welt ablichten lässt. Die 39-Jährige stellt mit ihrem makellosen Körper sogar die meisten 20-Jährigen in den Schatten. Michelle ist einfach in Top-Form - sogar nach der Geburt von mittlerweile drei Kindern.

Neue Bikini-Fotos von Michelle Hunziker

Und auch jetzt sind wieder Fotos aufgetaucht, die Michelle gemeinsam mit ihrem Ehemann Tomaso Trussardi, 32, und ihren jüngsten Töchtern Sole, 2, und Celeste, 1, am Strand von Forte dei Marmi in Italien zeigen. Und wieder stockt vielen der Atem: Die Moderatorin sieht nicht so aus wie eine Mutter, die vor gerade mal einem Jahr ein Kind geboren hat. Nichts hängt, kein Körperteil scheint untrainiert, alles fest und knackig.

Noch vor wenigen Jahren hatte Michelle Hunziker deutlich weniger im Bikini-Oberteil.

Oberweite praller als sonst

Doch eines wird vielen auffallen, die alljährlich neidisch Michelles Bikini-Show verfolgen: Ihre Oberweite wirkt auf einmal deutlich praller und größer als früher.

Früher sah sie nicht so aus

Familie Hunziker-Trussardi

Die schönsten Fotos ihrer Familie

22. August 2019  Ganz vorsichtig wagt sich Celeste mit Mama Michelle auf die Seile. Zusammen mit ihrer Schwester Sole sind die beiden auf Klettertour im italienischen Colfosco unterwegs.
22. August 2019  Schon nach kurzer Zeit klettert die Kleine wie ein Weltmeister.
22. August 2019  Und Klettermaxe Sole ist den beiden schon voraus.
21. August 2019  Tomaso Trussardi begleitet seine Frau Michelle Hunziker zur Eröffnung des "Nutella Pop-up-Cafés" in Hamburg. Bei dem Event zeigt sich das Paar verliebt wie am ersten Tag.

414

Noch vor wenigen Jahren zeigte sich Michelle mit deutlich flacherer Oberweite. Und das ist merkwürdig, denn ansonsten hat sich die Figur der zierlichen Blondine so gut wie überhaupt nicht verändert. Selbst in ihrem halterlosen Bustier-Oberteil sehen Michelles Brüste geradezu wie nach oben gedrückt aus. Da fragt man sich doch: Gute Gene oder...?

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche