Michelle Hunziker: Hoffen auf das Happy End

Michelle Hunziker ist endlich wieder verliebt - in den Erben einer Mode-Dynastie. Doch die Mutter ihres neuen Freundes könnte dem Glück im Weg stehen

Sie ist eine Traumfrau,

hat Erfolg, Witz, Intelligenz, sieht umwerfend aus. Doch in Liebesdingen tat sich Michelle Hunziker seit der Trennung von Ehemann Eros Ramazzotti 2002 schwer. Ob Musikproduzent, Sänger, PR-Mann oder Schauspieler - die Beziehungen der Blondine waren nie von langer Dauer. Jetzt ist ein Fashion-Manager der neue Mann an ihrer Seite: Tomaso Trussardi, Spross der alteingesessenen italienischen Modefamilie. Wie Michelle nun gegenüber dem italienischen Magazin "Chi" bestätigte, haben sich die beiden vor rund zwei Monaten auf einer Party kennengelernt. Man sei in Kontakt geblieben, habe einander SMS geschickt und sich schließlich wiedergetroffen - unter anderem in Rom und auf dem Familiensitz der Trussardis in Bergamo. Und wenn man sich anschaut, wie Michelle und Tomaso eng umschlungen und lächelnd durch Mailand bummeln, kann man nur sagen: Da hat’s ordentlich gefunkt.

Der Neue: Michelle Hunziker mit Tomaso Trussardi beim Weihnachts-Shoppen in Mailand, wo die Moderatorin lebt. Tomaso besitzt im nahe gelegenen Bergamo eine Villa.

Fashion-Looks

Der Style von Michelle Hunziker

Im italienischen San Cassiano wandert Michelle Hunziker über die Berge und erklimmt mit ihrem sportlichen Look den Stil-Gipfel. Zu einem schlichten, schwarzen Shirt kombiniert sie eine beigefarbene Shorts, die ihre trainierten Beine perfekt in Szene setzt und ihrem Style einen Hauch an Sexyness verleiht. Einen Pullover, den Michelle lässig über die Schultern geschwungen hat, stimmt sie auf die Farben ihrer derben Wanderschuhe ab und sorgt so für den perfekten Bergsteiger-Look.
Eine Sonnenbrille mit blauen, verspiegelten Gläsern erlaubt Michelle klare Sicht auf dem Weg zum Berggipfel.
Karibik-Flair bei Michelle Hunziker? Von wegen! Die Moderatorin urlaubt aktuell in Italien, auf Sardinien um genau zu sein. Per Instagram schickt sie uns jetzt diese sommerlichen Grüße und zeigt in ihrem Denim-Bikini was sie für eine Traumfigur hat. 
Am Strand liebt es Michelle Hunziker lässig. Zum Bandeau-Top kombiniert sie eine coole Jeans-Shorts mit aufgesetztem Karo-Muster und ein rotes Bandana.

113

Doch nachdem anfänglich alles so perfekt zu laufen schien, wartete eine böse Überraschung auf Michelle: Tomasos Mutter Maria Luisa schießt quer. Die italienische Presse zitiert in diesen Tagen genüsslich Vertraute, die behaupten, dass die 67-Jährige nicht glücklich über die neue Liebe ihres Sohnes sei. Michelle sei nicht seriös genug, passe nicht zu dem gehobenen Stil der Trussardis, sorge für zu viel Aufmerksamkeit. Was ist dran an den Schlagzeilen? Das Management der "Wetten, dass..?"- Co-Moderatorin wollte sich dazu gegenüber "Gala" nicht äußern.

Wie wahr oder falsch die Meldungen auch sein mögen, es steht außer Frage, dass Michelle jetzt mit einer Familie zu tun hat, die nach zwei Schicksalschlägen dem Leben gegenüber misstrauisch geworden ist. Erst starb 1999 Tomasos Vater Nicola bei einem Autounfall, dann verunglückte vor acht Jahren sein älterer Bruder Francesco tödlich mit seinem Ferrari. Die Todesfälle erschütterten die Familie, aber auch das Unternehmen, das zwei Mal von einem Tag auf den anderen ihres Oberhaupts beraubt wurde. Jetzt führen die Schwestern Beatrice und Gaia die Geschäfte, Tomaso bekleidet mit 28 Jahren bereits den Posten eines Generaldirektors. Ihn, der in seiner Art, mit seinem Humor vieles vom Vater hat, hütet Matriarchin Maria Luisa wie ihren Augapfel. Wie Kenner der Familie erzählen, will sie nur das Beste für ihren Jungen - Glück, Erfolg, eine ideale Partnerin, die zu ihm und, für sie ganz wichtig, zum Clan passt.

Die Trussardis: Tomaso mit seinen Schwestern Gaia (l.) und Beatrice sowie Mutter Maria Luisa (r.) bei einer Fashion Show in Florenz.

Lässt sich das Paar von den bösen Gerüchten die Liebe verderben? Wie es aussieht, nicht. Laut dem Schweizer "Blick" planen Michelle und Tomaso, Silvester in St. Moritz zu verbringen, wo die Trussardis Stammgäste sind. Beobachter sind gespannt, ob die Grande Dame Maria Luisa dieses Mal dabei sein wird.

"Ich bin offen für eine neue Liebe", sagte Michelle Hunziker im Sommer, als sie noch Single war, zu "Gala". "Aber nicht um jeden Preis." Man wünscht ihr, dass der Preis für diese Liebe nicht zu hoch ist. F

Hauke Herffs

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche