VG-Wort Pixel

Michelle Hunziker Neue Liebe? Sie spricht erstmals über die Beziehungsgerüchte

Michelle Hunziker
© Marja / imago images
Nach ihrer Trennung von Tomaso Trussardi gilt Michelle Hunziker offiziell als Single. Fotos, die im Netz kursieren, zeigen die Moderatorin allerdings immer öfter in männlicher Begleitung. Jetzt bezieht die Mutter von drei Töchtern Stellung.

Anfang des Jahres gaben Michelle Hunziker, 45, und Tomaso Trussardi, 39, ihre Trennung bekannt. In dem Statement vom 18. Januar 2022 kündigte das einstige Traumpaar an: "Nach zehn gemeinsamen Jahren haben wir beschlossen, unseren Lebensplan zu ändern." Die beiden haben zwei gemeinsame Kinder.

Michelle Hunziker + Tomaso Trussardi: Trennung nach zehn Jahren und zwei Kindern

Bereits kurz nach Bekanntgabe des Liebesaus sagte der Modeerbe der italienischen Tageszeitung "Corriere della Sera": "Ich liebe sie noch immer, aber auf eine andere Art. Ich bin nicht glücklich, Michelle auch nicht." Zumindest Michelle scheint es heute wieder gutzugehen. Bereits im Mai verriet die Moderatorin gegenüber GALA: "Ich bin sehr glücklich und fühle mich sehr gut." Die dreifache Mutter ist mit sich im Reinen und schaut nach vorn. Und schmiedet Zukunftspläne mit einem anderen Mann?

Sie stellt ihre Kosmetikmarke in Berlin vor

Immer öfter wird Michelle Hunziker an der Seite eines italienischen Arztes gesehen. In einem rund einstündigen Gespräch in der SRF-Sendung "Gredig direkt" nimmt sie nun Bezug auf die Gerüchte und macht deutlich, welche Grenzen sie nicht überschreitet.

Michelle Hunziker: "Ich will die Gerüchte um eine neue Partnerschaft weder dementieren noch bestätigen"

Die Ex-Frau von Eros Ramazzotti, 58, stellt klar, dass sie nach zwei gescheiterten Ehen in erster Linie unabhängig ist. "Ich habe zweimal geheiratet und zweimal hat es leider nicht funktioniert. Jetzt bin ich eine freie Frau. Das will ich so ausleben, wie es mir gefällt." Die Jagd der Paparazzi und die mediale Berichterstattung kann sie nicht ausblenden.

Trotzdem entscheidet sie bewusst: "Zum jetzigen Zeitpunkt will ich die Gerüchte um eine neue Partnerschaft weder dementieren noch bestätigen." Die 45-Jährige gibt zu verstehen, dass sie sich in erster Linie um sich selbst kümmert. "Was ich sagen kann ist: Seit ein paar Monaten – und seit ich meine Haare abgeschnitten habe – bin ich eine selbstsichere, selbstbestimmte Frau. Ich kümmere mich um mich selbst, und seither habe ich auch mehr qualitative Liebe für andere." Es sei ihr gegönnt.

Die Sendung "Gredig direkt" wird jeweils am Donnerstagabend ab 22.25 Uhr auf SRF 1 ausgestrahlt.  

Verwendete Quelle: 20min.ch

cba Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken