VG-Wort Pixel

Eros Ramazzotti Nach Michelles Trennung: "Ich werde immer für sie da sein"

Eros Ramazzotti und Michelle Hunziker
Eros Ramazzotti und Michelle Hunziker
© Dana Press
Michelle Hunziker hat sich nach sieben Jahre Ehe von Tomaso Trussardi getrennt. Nur wenige Tage später hoffen italienische Fans bereits auf ein Liebescomeback mit Ex-Mann Eros Ramazzotti. Doch was ist dran an den Gerüchten?

Nachdem bereits Tomaso Trussardi, 38, in einem langen Interview ausführlich über die Trennung von Ehefrau Michelle Hunziker, 45, gesprochen hat, meldet sich nun auch der Ex der Moderatorin, Eros Ramazzotti, 58, zu Wort. Im Gespräch mit der italienischen Zeitung "Oggi" spricht der Schmusesänger offen über das Verhältnis zu Michelle und äußert sich auch zu den Gerüchten um ein Liebescomeback.

Michelle Hunziker: Liebescomeback mit Eros Ramazzotti?

"Ich bin für sie da und werde immer für sie da sein", stellt Eros Ramazzotti im Gespräch mit dem Magazin klar. "Ich hoffe, dass sie sich den Schwierigkeiten mit der Hartnäckigkeit und dem Biss stellt, den sie immer hatte." Zuvor deutete Tomaso Trussardi in einem Interview mit "Corriere della Sera" an, dass es besser gewesen wäre, wenn Eros "zu anderen Zeiten" da gewesen wäre und jetzt "jeder an seinem Platz" bleiben sollte.

Doch diese Aussagen scheinen Ramazzotti nicht zu stören. "Ich stehe ihr nahe und habe auch vorgeschlagen, dass sie sich auf meinen Kampfsportlehrer verlässt, um Spannungen und negative Energie abzubauen", verrät der 58-Jährige weiter und geht dann auf die Spekulationen um ein Liebescomeback von sich und Michelle ein: "Die Gerüchte, die über meine hypothetische Rückkehr mit Michelle kursieren, entsprechen nicht der Realität. Zwischen mir und der Mutter meiner geliebten Aurora gab es kein sentimentales Wiedersehen oder eine wiederentdeckte Leidenschaft."

Trotzdem fließt zwischen dem Ex-Ehepaar kein böses Blut. Im Gegenteil. "Mit Michelle konnten wir, nachdem wir den Schmerz der Anfangsphase unseres Abschieds überwunden hatten, aus Liebe zu Aurora und den Gefühlen, die wir erlebt hatten, die guten und schönen Dinge, die wir einander gegeben hatten, wiederfinden", erinnert sich Ramazzotti. Heute verbindet die beiden eine "aufrichtige und unterstützende Freundschaft".

Tomaso Trussardi: "Ich liebe sie immer noch ..."

Ob Michelle und Tomaso auch irgendwann so voneinander sprechen können? Das Paar machte am 18. Januar 2022 nach sieben Jahren Ehe seine Trennung offiziell, wenige Tage später gab Tomaso sein erstes Interview. "Sie bleibt die Frau, die ich in meinem Leben am meisten geliebt habe, und ich liebe sie immer noch, aber in einer anderen Form", erklärte der Unternehmer. Das Wichtigste sei nun, für die gemeinsamen Töchter Celeste, 6, und Sole, 8, da zu sein. Die Mädchen leben bei Michelle, doch Tomaso kann sie sehen, "wann immer ich will."

"Allerdings weiß ich nicht, ob wir die Art von getrennten Eltern sein werden, die zusammen in den Urlaub fahren", räumt der 38-Jährige ein. "Vielleicht fangen wir erst einmal mit dem Abendessen an."

Verwendete Quellen: oggi.it, corriere.it, ansa.it

aen Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken