Michelle Hunziker: Daheim mit Sole

Überglücklich haben Michelle Hunziker und Tomaso Trussardi ihre neugeborene Tochter Sole nach Hause gebracht. Dort wartete schon Halbschwester Aurora auf die Kleine, für Stärkung sorgte später der Papa

Strahlend und top-gestylt wie immer zeigte sich Michelle Hunziker erstmals seit der Geburt ihrer Tochter Sole am Sonntag (13. Oktober) den Fotografen. Die frisch-gebackene Mutter durfte gemeinsam mit ihrem Baby die Klinik in Mailand verlassen und nach Hause fahren. Gut gelaunt winkte die 36-Jährige auf dem Weg zum Auto den Reportern zu, warf immer wieder sichtlich glücklich Kusshände in Richtung der Kameras. Einen Blick auf das Baby erhaschte jedoch niemand: Hunzikers Verlobter Tomaso Trussardi trug die kleine Sole zwar in einer Babyschale bei sich, die Eltern hatten aber ein pinkfarbenes Stofftier als Sichtschutz davor drapiert.

Tomaso Trussardi und Michelles Tochter Aurora versorgen die Familie am Abend mit Pizza.

Hunziker hatte das erste gemeinsame Kind von ihr und Trussardi am 9. Oktober zur Welt gebracht. Aus ihrer gescheiterten Ehe mit dem Sänger Eros Ramazotti hat die Sängerin bereits die 16-Jährige Tochter Aurora. Diese hatte ihre Halbschwester natürlich auch schon in der Klinik besucht und wartete nun zu Hause auf sie. Für die Familie war es sicherlich etwas Besonderes, die kleine Sole erstmals daheim begrüßen zu können.

"The Voice of Germany"

Diese fünf Kandidaten kämpfen um den Titel

The Voice of Germany 2019: Rea Garvey, Sido, Alice Merton und Mark Forster
Rea Garvey, Sido, Alice Merton und Mark Forster schicken am Sonntag, den 10. November, ihre Finalisten ins Rennen, um "The Voice of Germany" zu werden.
©Gala

Zur Feier des Tages schickte Michelle Hunziker später Freund und Tochter los, um Stärkung für alle zu besorgen: Trussardi und Aurora wurden abends - typisch italienisch - mit vier großen Pizza-Schachteln vor ihrer Wohnung gesichtet. Die hatten sie sich alle auch verdient.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche