VG-Wort Pixel

Michelle Hunziker + Eros Ramazzotti Enthüllt: Der Grund für ihre Trennung

Eros Ramazzotti, Michelle Hunziker
Im Jahr 2002 trennten sich Michelle Hunziker und Eros Ramazotti. Jetzt spricht die Moderatorin offen darüber, warum sich das Paar damals getrennt hat

Michelle Hunziker spricht jetzt endlich Klartext. Rund 15 Jahre nach der gescheiterten Ehe zu dem Italo-Schmusebarden Eros Ramazzotti benennt sie die damaligen Trennungsgründe - und bestätigt damit all die Spekulationen, die seit Langem um das Liebes-Aus kursieren.

Michelle Hunziker über das Ehe-Aus mit Eros Ramazzotti

In der italienischen Talkshow "Verissimo" bestätigt die heute 40-Jährige offen wie nie die damalige Einflussnahme der Sekte "Krieger des Lichts" auf ihre Ehe mit dem erfolgreichen Sänger.

"Sie sagten, dass mein Mann einen negativen Einfluss auf mich habe, obwohl ich ihn sehr liebte."

Ihr damaliger Mann stellte sie schließlich vor die Wahl, woraufhin sie sich klar zu der höchst umstrittenen Sekte bekannte. Die Ehe zerbrach nach elf Jahren. Ein Schock vor allem für die kleine gemeinsame Tochter Aurora.

Die Sekte hat ihr Leben kontrolliert

Nach der Trennung forderten die "Krieger des Lichts" eine zentrale Rolle im Leben der Moderatorin: "Sie kontrollierten sogar meine Telefonanrufe. Vier Jahre lang habe ich nicht mit meiner Mutter gesprochen." Auch finanziell soll sich die Sekte bereichert haben - so wurden ihr von Hunziker Anteile einer eigens gegründeten Gesellschaft übertragen. In dem bald erscheinenden Buch "Ein scheinbar perfektes Leben" will Hunziker weitere Details bezüglich der Sekten-Machenschaften darlegen.
Seit 2014 ist Michelle Hunziker glücklich mit dem Unternehmer Tomaso Trussardi verheiratet.

Unsere Videoempfehlung zum Thema:

Michelle Hunziker + Eros Ramazzotti: Enthüllt: Der Grund für ihre Trennung
tbu Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken