Michelle Dockery: Emotionaler Abschied von John

Viel zu früh wurde John Dineen aus dem Leben gerissen und hinterlässt natürlich eine am Boden zerstörte Familie. Seine Verlobte, "Downton Abbey"-Star Michelle Dockery wachte die ganze Zeit an der Seite ihres kranken Partners

Michelle Dockery

Michelle Dockery

Tragischer Tod ihres Verlobten

Todesursache steht fest

Düstere Stunden für Michelle Dockery, 34: Die Schauspielerin ("Downton Abbey") musste sich am Sonntagmorgen von ihrem Verlobten verabschieden. John Dineen starb im Alter von nur 34 Jahren. Ein furchtbarer Schicksalsschlag für die Familie und Freunde des irischen PR-Managers, die nun den schlimmen Verlust verkraften müssen. Laut "Daily Mail" litt John an einer seltenen Form von Krebs, die bei ihm dieses Jahr diagnostiziert wurde. Ein Sprecher der Britin erklärte in einer offiziellen Stellungnahme dazu: "Die Familie ist für die Unterstützung und Freundlichkeit, die ihr entgegengebracht wurde, sehr dankbar, möchte aber freundlich darum bitten, im Privaten trauern zu dürfen."

Peter Maffay ungewohnt offen

Er spricht über seine Tochter

Peter Maffay
Peter Maffay freut sich auf Weihnachten. Nicht nur wegen der süßen Leckereien; er freut sich vor allem darüber, dass seine jüngste Tochter die Festtage viel bewusster erleben wird als noch im letzten Jahr.
©Gala

Schwerer Geburtstag

Selbstverständlich hatte Michelle in diesen schrecklichen Stunden anderes zu tun, als sich um die Planungen für ihren Geburtstag zu beschäftigen. Eigentlich wollte sie gestern (16. Dezember) ihren 34. Geburtstag feiern, eigentlich plante sie laut britischen Medienberichten ihre "Traumhochzeit". Eigentlich - doch das Schicksal hatte andere Pläne.

Jahresrückblick

Die Abschiede 2015

Natalie Cole
Lemmy Kilmister
David Canary
Helmut Schmidt

43

Am Flughafen in London: Michelle versteckte schon da ihre Augen hinter einer großen Sonnenbrille. Sie war auf dem Weg zu ihrem kranken Verlobten John Dineen.

Trauriger Abschied im Hospiz

Als Michelle vergangenen Donnerstag erfuhr, wie schlimm sich der Gesundheitszustand ihres Liebsten verschlechtert hat, eilte sie Berichten zufolge sofort zu ihm ins Krankenhaus. Ursprünglich war die Darstellerin auf Promotion-Tour für ihre Serie in den USA. Diese brach sie dann natürlich umgehend ab, um die letzten Stunden an der Seite ihres Verlobten zu verbringen, um für ihn da zu sein und um ihn Kraft zu schenken. Im irischen "Cork's Marymount Hospital" musste John Dineen den Kampf gegen den Krebs dann leider aufgeben.

Gottesdienst für John

Gestern Abend gedachten enge Freunde, Michelle und die Familie von John in einem Gottesdienst an den Verstorbenen, der in Church of St James im Cork abgehalten wurde. John wuchs in der Nähe auf.

Heute soll er im kleinsten Familienkreis im irischen Cork beigesetzt werden.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche