Michelle Obama: Sie hatte eine Fehlgeburt

Auf ihrem Weg zur Mutter zweier Töchter musste Michelle Obama einen traurigen Rückschlag einstecken. Barack Obama und sie haben ihr erstes Kind durch eine Fehlgeburt verloren

Michelle Obama (54), ihr Ehemann Barack Obama (57) und die beiden Töchter Sasha (17) und Malia (20) gelten als Vorzeigefamilie. Doch der Weg dahin war offenbar steiniger als gedacht. Am Freitag offenbarte die ehemalige First Lady in der ABC-Talkshow "Good Morning America", dass sie vor 20 Jahren eine Fehlgeburt erlitten habe.

Michelle Obama hat ein Kind verloren

Danach habe sie sich "verloren und einsam" gefühlt. "Ich dachte, ich habe versagt, weil ich nicht wusste, wie normal Fehlgeburten sind, weil wir nicht darüber reden", sagte sie im Gespräch mit Moderatorin Robin Roberts (57). "Wir sind in unserem Schmerz und denken irgendwie, dass wir zerbrochen sind", beschrieb sie ihre damaligen Gefühle und die vieler anderer Frauen.

Herzogin Catherine

Hier plaudert Prinz William ihre Lieblingssendung aus

Prinz William und Herzogin Catherine
Ups, wer hat denn da ein Insider-Geheimnis verraten? Prinz William hat auf einem Termin erzählt, zu welcher Sendung seine Frau Herzogin Catherine gerne vor dem Fernseher entspannt.
©Gala

Keine leichte Zeit für die Obamas 

Barack und Michelle Obama

Barack Obama und Michelle haben bereits in einem Interview gegenüber der "New York Times" über die Höhen und Tiefen ihrer langen Beziehung gesprochen. Es ging zwar nicht so weit, dass die Partnerschaft wirklich kurz vor dem Scheitern gestanden habe, sagte der damals noch amtierende Präsident. "Aber ich würde die Tatsache nicht beschönigen, dass es eine harte Zeit für uns war." Die Obamas versuchen stets Tabuthemen zu thematisieren und auch auf kritische Momente im Leben aufmerksam zu machen. 

Die ehemalige First Lady über künstliche Befruchtung

Um doch noch Eltern zu werden, hätten sie sich für künstliche Befruchtung entschieden. "Als ich 34 oder 35 war, wurde mir bewusst, dass wir uns einer In-vitro-Fertilisation unterziehen müssen", erklärte die 54-Jährige. Ihre ältere Tochter Malia brachte sie 1998 zur Welt. Sasha folgte 2001.
Die einstige First Lady hat unter dem Buchtitel "Becoming: Meine Geschichte" ihre Memoiren verfasst. Das Buch wird Dienstag, den 13. November, erscheinen. Auch darin schildert sie ihre Gefühle rund um die Fehlgeburt und die Versuche, schwanger zu werden.

Fashion-Looks

Der Style von Michelle Obama

Meistens trägt Michelle Obama ihr Haare glatt, aber jetzt läuft sie mit krausem Haar durch New York und ist auf dem Weg zu einem Lunch-Date mit Sarah Jessica Parker. Die Fans lieben diesen Look ganz besonders. 
In der Vergangenheit wurde die ehemalige First Lady manchmal dafür kritisiert, dass sie nicht häufiger ihren natürlichen Afro trägt und gerade jungen Mädchen damit ein Vorbild ist. Wir denken: Egal, ob mit glattem oder krausem Haar, Michelle Obama ist ein fantastisches Vorbild und inspiriert mit ihrer Lebenshaltung Frauen auf der ganzen Welt, ihren eigenen Weg zu gehen. 
Funkelnde Fashionista: Zum weißen, angesagten Hosenanzug von Acne Studios trägt Michelle Obama spitze Glitzer-Pumps von Jimmy Choo, die perfekt zu ihren Broschen am Revers passen. 
Der besondere Hingucker an Michelle Obamas Look sind jedoch ihre Nägel. Diese sind nicht nur ziemlich lang, sondern auch schrill lackiert. Der Grünton hebt sich extrem von dem hellen Hosenanzug ab.

51

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche