VG-Wort Pixel

Michelle + Barack Obama Das Geheimnis ihrer Liebe

Michelle und Barack Obama blicken auf 30 Jahre Ehe zurück
Michelle und Barack Obama blicken auf 30 Jahre Ehe zurück
© Mark Wilson / Getty Images
Ist es pure Magie? Oder doch nur Arbeit? Wie Barack und Michelle Obama ihre Ehe seit 30 Jahren lebendig halten.

Es gab Momente, da wollte sie ihn aus dem Fenster stoßen. Damals, als Michelle Obama, 58, alleine mit den beiden Töchtern zu Hause saß und ihr Mann Karriere als Politiker machte. Das waren nicht nur Augenblicke, sondern "Phasen, die sehr lange dauern können", gestand Michelle später und fügte hinzu: "Ehe ist ein Kampf". 

Michelle + Barack Obama: 30 Ehejahre waren "ein Abenteuer"

Harte Worte, die so gar nicht passen wollen zu den Liebesschwüren und romantischen Fotos, die sie und Ehemann Barack Obama, 61, vergangene Woche anlässlich ihres 30. Hochzeitstages gepostet haben. "Ich weiß, dass ich an diesem Tag im Lotto gewonnen habe und dass ich keine bessere Lebenspartnerin hätte haben können", schrieb er. Und sie schwärmte: "Die letzten 30 Jahre waren ein Abenteuer und ich bin dankbar, dich an meiner Seite zu haben." Inszenieren die Obamas da etwa eine riesengroße Kitsch-Show? Oder schaffen sie es tatsächlich, auch nach 30 Jahren Ehe noch ein Paar und keine Zweckgemeinschaft zu sein? 

Die kurze Antwort: Ja, sie schaffen das! Um aber ihr Liebesgeheimnis zu entschlüsseln, muss man etwas genauer hinschauen. "Wer sie gemeinsam erlebt, kann sich ihrem Zauber nicht entziehen. Sie sind seelenverwandt, zwei starke Persönlichkeiten, zwischen die kein Blatt passt", erzählt ein enger Freund des Paares. Er weiß auch, wie sie ihre Liebe lebendig halten. 

Romantik ist ihnen wichtig – und gleichzeitig nicht alles

Hin und wieder mieten sie sich eine Hotel-Suite und essen Burger auf dem Bett. Oder sie lassen einen Sushi-Koch nach Hause kommen. Auf jeden Fall, so der Vertraute, singt Barack bei jedem Dinner-Date ein Lied für seine Frau. Romantik ist ihnen wichtig, doch es sind vor allem die Krisen, die das Paar zusammengeschweißt haben. Ihre Einsamkeit damals als junge Mutter, aber auch die schwierige Zeit davor, als sie erst nach künstlicher Befruchtung schwanger wurde. Heute stellt sie fest: "Wenn ich damals gegangen wäre, hätte ich all die Schönheit der Beziehung verpasst."

Eine Beziehung auf Augenhöhe, voller Respekt und Humor. "Sie machen keinen Unterschied, ob die Kameras an oder aus sind", erzählt ein Mitarbeiter, der den ehemaligen US-Präsidenten und die First Lady während der Amtszeit 2009 bis 2017 im Weißen Haus erlebt hat und von der Magie schwärmt, die dieses Paar umgibt. 

Ein leidenschaftliches Paar, lebenshungrig und nahbar

Dass Barack seine Frau trotz des hohen Amtes bei offiziellen Anlässen berührt, geküsst und umarmt hat, brachte fast so viele Schlagzeilen wie die Tatsache, dass Obama der erste schwarze Präsident war. Ein leidenschaftliches Paar, lebenshungrig, sympathisch und nahbar. Zwei, die wissen, was für ein Glück sie im Leben haben, aber auch, wie hart sie dafür kämpfen mussten. Sie sind in ärmlichen Verhältnissen aufgewachsen, der Vater an Multipler Sklerose erkrankt; er ein Scheidungskind, das seinen Vater zuletzt mit zehn Jahren sah. Verhältnisse, die prägen – und verbinden.

Anfangs allerdings ließ Michelle Barack, der 1989 ein Praktikum in der Kanzlei machte, in der sie bereits Anwältin war, abblitzen. Dass sie sich doch zu einem Lunch überreden ließ, zählt zu den besten Entscheidungen ihres Lebens: "In dem Moment, in dem ich zuließ, überhaupt etwas für Barack zu empfinden, überfluteten mich die Gefühle – eine überwältigende Welle von Lust, Dankbarkeit, Erfüllung und Bewunderung."

Langeweile? Kennen die Obamas auch jetzt nicht

Seitdem gehen sie ihren Weg gemeinsam, fördern und fordern sich gegenseitig. Und genießen gerade jetzt, nachdem die Töchter Malia, 24, und Sasha, 21, aus dem Haus sind, ihre Liebe mehr denn je. "Wir haben mehr emotionale Zeit, emotionale Energie. Es gibt nur noch mich, ihn, die Hunde und das Abendessen", erzählt Michelle. "Wir haben eine starke Ehe."

Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken