VG-Wort Pixel

Michelle + Barack Obama Auf Privatinsel abgetaucht

Michelle und Barack Obama
Michelle und Barack Obama
© Getty Images
Michelle und Barack Obama sind nach Ende seiner Präsidentschaft erst mal abgetaucht - und zwar auf eine Privatinsel des britischen Milliardärs Richard Branson

Michelle und Barack Obama nehmen sich erst einmal eine Auszeit. Nach Ende seiner US-Präsidentschaft erholen sie sich auf einer Privatinsel des britischen Milliardärs Richard Branson in der Karibik - übrigens im Privatjet von Branson, wie TMZ berichtet. 

Michelle und Barack Obama nehmen Auszeit

Das karibische Eiland liegt westlich von Puerto Rico. Branson gehörte zu den wichtigsten Unterstützern des ehemaligen Präsidenten. So war er auch ein prominenter Fürsprecher der von Obama eingeführten Krankenversicherung "Obamacare". Zuletzt hatte der Brite via Instagram bereits ein Bild von sich und Barack Obama gepostet. 

Ende eines Präsidenten

Barack Obama wurde im Jahr 2008 zum ersten afroamerikanischen Präsidenten der USA gewählt. Nach seiner Wiederwahl im Jahr 2012, durfte er laut US-Verfassung im Jahr 2016 nicht wieder antreten. Mit der Konsequenz, dass jetzt der höchst umstrittene Donald Trump das Weiße Haus bezogen hat.

Barack Obama: Die schönsten Bilder seiner Karriere

tbu Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken