Michael Wendler: Erst die Mutter, jetzt lästert schon wieder sein Vater über ihn

Michael Wendler bricht mit seiner Familie. Sowohl seine Mutter als auch sein Vater machen in der Öffentlichkeit keinen Hehl daraus, dass sie von der neuen Freundin ihres Sohnes, Laura Müller, nicht viel halten.

Da kann einem der Wendler ja fast leid tun. Eigentlich läuft es sowohl in der Liebe als auch beruflich mehr als gut für den Schlager-Star. Seit er mit seiner Laura Müller, 19, zusammen ist, bekommt er nicht nur jede Menge Zärtlichkeiten, sondern auch Buchungen für Auftritte. Ja, alles könnte so schön sein, wäre da nicht die eigene Familie, die Michael Wendler, 47, in den Rücken fällt.

Michael Wendlers Familie fällt ihm in den Rücken

Knatsch mit seiner Schwester Bettina und seiner Stiefschwester Alena hat Michael Wendler schon seit längerem. Und auch mit seinem Vater Manfred Weßels ist das Verhältnis alles andere als friedlich, weil dieser in der Öffentlichkeit über ihn herzog. Nur Michaels Mutter Christine hielt trotz Konflikten und zwischenzeitlichem Kontaktabbruch zu ihrem Sohn, doch auch das hat sich mittlerweile geändert.

Gegenüber RTL sagte Michaels Mutter gerade erst, seine Beziehung mit Laura sei nicht für die Ewigkeit und sie sei nur "eine Puppe zum Spielen". Die knallharte Reaktion vom Wendler: Angeblich soll er ihr gesagt haben, sie sei für ihn gestorben.

Michael Wendlers Mutter über Laura

"Das könnte ja mein Enkelkind sein"

Laura Müller und Michael Wendler
Noch Ehe-Frau Claudia Norberg und die Mutter von Michael Wendler verstehen sich immer noch hervorragend. Kein Wunder also das Mutter Christine nicht der größte Fan von Laura ist?
©Gala

Michaels Vater erhebt heftige Vorwürfe

Doch als wäre das nicht genug, schießt nun auch Michaels Vater erneut gegen seinen Sohn. Schon einmal behauptete er gegenüber "Bild", die Beziehung von Michael und Laura sei ein "Schmierentheater" und sein Sohn "verarsche" alle damit. 

Anlässlich der "Playboy"-Fotos von Laura lästert Manfred Weßels jetzt bei "Bild": "Ich bin sicher, dass Michael seine Freundin Laura und seine Ehefrau Claudia für sich arbeiten lässt. Er verdient doch keine Kohle mehr, da müssen eben die beiden Frauen ran. Die Gagen für Dschungel und Playboy kassiert er, da bin ich ganz sicher! Was die betreiben, ist ein Geschäftsmodell, wo einer nicht ohne den anderen kann und alle finanziell voneinander abhängig sind."

Claudia Norberg und Michael Wendler

Ziemlich heftige Behauptungen, den Michael Wendlers Manager Markus Krampe aber vehement widerspricht: "Davon kann nicht die Rede sein. Wir haben aktuell 140 Auftritte für 2020 abgemacht, inklusive Mallorca. Und dort tritt er selbstverständlich nicht unentgeltlich auf."

Es ist auch ziemlich unwahrscheinlich, dass Claudia ihre Dschungel-Gage an ihren Ex abgibt. Auf die Frage, warum sie ins Dschungelcamp geht, entgegnete sie gegenüber RTL: "Ich bin durch meine Selbstständigkeit insolvent, deswegen gehe ich wegen des Geldes in den Dschungel". Sie wolle mit der Gage einen Großteil ihrer Schulden bezahlen.

Verwendete Quellen: Bild, RTL

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche