VG-Wort Pixel

Michael Wendler Rückkehr nach Deutschland in Sicht?

Michael Wendler
© Future Image / imago images
Versucht Michael Wendler etwa ein musikalisches Comeback in Deutschland? Das beteuert der Musiker nun jedenfalls.

Die Wahlheimat von Michael Wendler, 49, sind schon seit geraumer Zeit die USA. In Deutschland ließ sich der Sänger hingegen seit rund einem Jahr nicht mehr blicken. Wird sich das in naher Zukunft ändern? Ja, beteuerte der Wendler nun gegenüber der "Bild".

Michael Wendler: "Ich komme zurück nach Deutschland!"

Er wolle zwar in seine ursprüngliche Heimat zurückkehren, allerdings mit einer Einschränkung. "Ich komme zurück nach Deutschland! Nicht mit Wohnort, der bleibt die USA", sagt er im Gespräch mit "Bild". Vielmehr plane Wendler, hierzulande seine Karriere neu zu starten.

Diese gilt seit diversen Verschwörungstheorien, die er zuletzt über die Corona-Pandemie verbreitet hatte und dem damit verbundenen Rauswurf aus der "DSDS"-Jury, zwar als tot. Er selbst glaubt allerdings noch an das Comeback und betont: "Ich hatte niemals vor, meine Karriere zu beenden. Das haben immer nur andere behauptet." Nun zeigt er sich zuversichtlich und verrät: "Ich bin mir sehr sicher, dass es im kommenden Jahr 2022 allen Grund zur Hoffnung gibt, wieder vollumfänglich musikalisch arbeiten zu können." Dann werde es "vielleicht [...] wieder Konzerte geben".

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Wendler lebt gemeinsam mit seiner Ehefrau Laura Müller, 21, in Cape Coral im US-Bundesstaat Florida. Nach dem "DSDS"-Zerwürfnis mit Sender RTL beendete auch sein langjähriger Manager Markus Krampe die Zusammenarbeit mit ihm.

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken