VG-Wort Pixel

Michael Wendler "Let's Dance"-Finale abgesagt!

Michael Wendler: "Let's Dance"-Finale abgesagt!
© Getty Images
Sorge um Michael Wendler: Bei einer Besprechung ist der Schlagerstar zusammengebrochen - das sind die bitteren Konsequenzen
Seit 2009 verheiratet: Claudia und Michael Wendler.
Seit 2009 verheiratet: Claudia und Michael Wendler.
© Getty Images

Schock für die Wendlers!

Die Schlagerwelt bangt um ihren Star Michael Wendler (43, "Echolot"): Der Sänger ist nach Informationen der "Bild"-Zeitung am Mittwochmorgen (1. Juni) auf seiner Ranch in Dinslaken bei einer Besprechung plötzlich kollabiert. Seine Ehefrau Claudia, die wie Berater Markus Krampe zugegen war, habe umgehend den Notarzt alarmiert. Dieser empfahl demnach eine sofortige Einlieferung ins Krankenhaus.

Wendler wollte nicht ins Krankenhaus

Doch diesen Rat habe Wendler angeblich ausgeschlagen und stattdessen auf sein Tanztraining hingewiesen, das er für seinen Auftritt beim Finale der RTL-Show "Let's Dance" unbedingt noch einmal durchziehen wolle. Nur einen Tag später soll sich der Zeitung zufolge sein Zustand aber noch einmal verschlechtert und Wendler seinen Hausarzt einbestellt haben. Ins Krankenhaus wollte er aber angeblich auch am Donnerstag noch nicht. Was genau dem Schlagersänger fehlt, ist bislang nicht bekannt. Berater Krampe sagte zu "Bild": "Michael wurde plötzlich ganz blass im Gesicht und brach zusammen!"

War es ein Herzinfarkt?

Auf Rat des Hausarztes sollte Michael Wendler unbedingt einen Kardiologen aufsuchen. "Es gibt den Verdacht auf einen Herzinfarkt", so sein Berater.

Alle Termine abgesagt

Die Konsequenz aus dem bösen Kollaps: "Wir werden die Termine der nächsten Tage und wohl auch die der nächsten Wochen alle absagen müssen", so Markus Krampe gegenüber "Bild". So logischerweise auch das "Let's Dance"-Finale, auf das sich Michael Wendler so gefreut hatte.

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken