Michael Schumacher: Formel-1-Pfarrer spricht

Wie ist der Gesundheitszustand von Michael Schumacher denn nun? Der Formel-1-Seelsorger Don Sergio Mantovani äußert sich nun

Michael Schumacher: Formel-1-Pfarrer spricht
Letztes Video wiederholen

Der Gesundheitszustand von Michael Schumacher, 47, wirft schon seit Jahren Fragen auf.

Wie geht es Michael Schumacher?

Im Dezember 2013 zog sich der Sportler bei einem schlimmen Skiunfall schwere Kopfverletzungen zu. Seitdem wird er von der Öffentlichkeit abgeschirmt. Seine Familie sowie seine Managerin Sabine Kehm äußern sich nur rar über den aktuellen Zustand der Ikone und betonen, dass Michael Privatsphäre und Ruhe braucht.

Formel-1-Pfarrer Don Sergio Mantovani spricht: "Ich weiß mehr..."

Jetzt meldete sich der Pfarrer Don Sergio Mantovani, 89, zu Wort und sprach über den Formel-1-Helden.

Michael Schumacher

Ein Leben auf der Überholspur

Juli 1988  Da wo alles begann: Michael Schumacher posiert während des Trainings auf der Kartbahn Kerpen-Manheim für ein Foto. Auch als er schon in den Formel-Klassen fuhr, nahm er weiterhin gelegentlich an Kartrennen teil.
November 1991  1991 unterschreibt Michael Schumacher einen Formel 1-Vertrag bei Benetton.
Januar 1992  Bevor Michael Schumacher 1987 erstmals in der Formel König startet, verbringt er gemeinsam mit seinem jüngeren Bruder Ralf Schumacher viel Zeit auf der Kartbahn.
September 1992  Stars unter sich: Schauspielerin Brigitte Nielsen und Michael Schumacher unterhalten sich in der Boxengasse.

17

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche