VG-Wort Pixel

Michael Schumacher Flavio Briatore erinnert an den Rennfahrer

Michael Schumacher (l.) und Flavio Briatore feierten 1994 in Adelaide einen großen Erfolg
Michael Schumacher (l.) und Flavio Briatore feierten 1994 in Adelaide einen großen Erfolg
© imago images / Motorsport Images
Ex-F1-Teamchef Flavio Briatore schwelgt in Erinnerungen. Mit einem Jubelfoto erinnert er an einen großen Erfolg mit Michael Schumacher.

Der ehemalige Formel-1-Teamchef des Benetton-Rennfahrerstalls Flavio Briatore (70) beschäftigt sich während der Corona-Isolation offenbar mit seinen Fotoalben. Dabei stieß er unter anderem auf den ersten gemeinsamen Weltmeistertitel im Jahr 1994 mit dem ehemaligen Rennfahrer-Superstar Michael Schumacher (51).

Ein Foto von sich und dem deutschen Sportprofi postete der Italiener nun auf seinem Instagram-Account. "Tolle Erinnerungen, Adelaide GP, wir sind zum ersten Mal F1-Meister! Ein fantastischer Tag für Michael Schumacher, für mich und das Benetton-Team!", schrieb er dazu.

Als Benetton-Rennfahrer gewann Schumacher 1992 in Belgien seinen ersten Grand Prix und wurde 1994 und 1995 Formel-1-Weltmeister. 1996 wechselte er zu Ferrari, wo er bis 2006 aktiv blieb. 2000 bis 2004 gewann der Rekordweltmeister fünfmal in Folge die Weltmeisterschaft. Nach einer mehrjährigen Pause kehrte er 2010 für drei Jahre zu Mercedes in die Formel 1 zurück. Seine beste Gesamtplatzierung in dieser Zeit war der achte Rang im Jahr 2011.

Seit seinem schweren Skiunfall im Dezember 2013 lebt Michael Schumacher zurückgezogen von der Öffentlichkeit. Zu seinem 50. Geburtstag am 3. Januar 2019 teilte seine Familie ein ausführliches Statement als Dankeschön für die jahrelange Unterstützung mit den Fans.

SpotOnNews

Mehr zum Thema


Gala entdecken