Michael Schumacher: Seine Managerin spricht über das Privatleben der Formel-1-Legende

Michael Schumacher ist bekannt als erfolgshungriger Perfektionist. Im offiziellen F1-Podcast "Beyond The Grid" verriet seine Managerin Sabine Kehm jetzt, wie der Rennsport-Star privat lebt 

Michael Schumacher beim Grand Prix in Spa 2012

Sieben Mal wurde Michael Schumacher, 50, Weltmeister in der Formel 1. Mit seiner sympathischen Art eroberte der Rheinländer die Herzen seiner Fans weltweit. Doch dann das Unglück: Am 29. Dezember 2013 stürzt der Mann von Corinna Schumacher, 49, beim Skifahren in den französischen Alpen und verletzt sich schwer am Kopf. Er fiel ins Koma und musste mehrere Operationen über sich ergehen lassen. Doch es sollte nichts wieder so werden, wie es war. Seit dem Unfall lebt Schumacher zurückgezogen. Wie es ihm wirklich geht, ist ungewiss. Im offiziellen Formel-1-Podcast "Beyond The Grid" hat sich jetzt seine Managerin Sabine Kehm, 54, zu Wort gemeldet. Sie offenbart eine Seite der Rennsport-Legende, die man so noch nicht kannte. 

Michael Schumacher: So lebt der Rennfahrer privat

"In seinem privaten Umfeld war er viel langsamer in allem, was er tat. In der Formel 1 musste alles superschnell erledigt werden, bumm, bumm. Manchmal hatten wir verrückte Zeitpläne mit Zwei-Minuten-Terminen. Aber privat war er ganz anders", verrät Kehm bei "Beyond The Grip". Fernab des Rennzirkus war Schumi "sehr entspannt. Einer, der sein Leben genießen konnte, der viel Zeit mit Freunden verbrachte." Gerne auch mal, um Dinge zu tun, über die man sich amüsieren konnte, oder bei einem Glas Bacardi-Cola, so die 54-Jährige.

Schumi ist ein Familienmensch

Die Schumacher-Vertraute, die seit 2015 auch Michaels Sohn Mick Schumacher betreut, war dem Sportler wohl so nah wie kaum jemand sonst. Deshalb weiß sie auch, wie sehr ihm seine Familie am Herzen lag. "Wenn er nach Hause kam und die Kinder da waren, war die Formel 1 weit weg. Dieses Privatleben mit seiner Familie hat er für sich gebraucht, um Energie zu tanken", erklärt Kehm im Interview. Und auch über Ehefrau Corinna verlor sie rührende Worte: "Corinna und Michael waren so ein perfektes Paar und sie sind immer noch ein perfektes Paar."

Michael Schumacher

Ein Leben auf der Überholspur

Juli 1988  Da wo alles begann: Michael Schumacher posiert während des Trainings auf der Kartbahn Kerpen-Manheim für ein Foto. Auch als er schon in den Formel-Klassen fuhr, nahm er weiterhin gelegentlich an Kartrennen teil.
November 1991  1991 unterschreibt Michael Schumacher einen Formel 1-Vertrag bei Benetton.
Januar 1992  Bevor Michael Schumacher 1987 erstmals in der Formel König startet, verbringt er gemeinsam mit seinem jüngeren Bruder Ralf Schumacher viel Zeit auf der Kartbahn.
September 1992  Stars unter sich: Schauspielerin Brigitte Nielsen und Michael Schumacher unterhalten sich in der Boxengasse.

17

 

Verwendete Quellen: RTL, RP

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche