VG-Wort Pixel

Michael Schumacher "Time to say goodbye"

Michael Schumacher
© CoverMedia
Formel-1-Ikone Michael Schumacher wird in Zukunft keine Rennen mehr fahren.

Michael Schumacher (43) zieht sich aus dem professionellen Rennsport zurück.

Der mehrfache Formel-1-Weltmeister gab das Ende seiner Karriere am Donnerstag in Suzuka bekannt und sagte der Presse laut 'Focus.de': "Time to say goodbye. Ich habe die Motivation und Energie verloren, die zweifelsfrei notwendig sind."

Vor kurzem war bekannt geworden, dass Schumachers Dreijahresvertrag bei Mercedes nicht verlängert werden wird, sofort gab es Spekulationen um einen Wechsel zu Ferrari. Diese dementierte ein Sprecher des italienischen Sportwagenherstellers in der 'Bild'-Zeitung mit folgenden Worten: "Michael Schumacher ist der beste Fahrer in der Formel-1-Geschichte, was die Rekorde belegen, und er verdient weiterhin einen Platz im Umfeld der Formel 1. Aber jede Liebesgeschichte kann einmal zu Ende gehen, so wie es zwischen Michael und Ferrari der Fall war."

2013 wird der Brite Lewis Hamilton (27), der Lover von Sängerin Nicole Scherzinger (34, 'Poison'), Schumachers Platz bei Mercedes einnehmen.

Michael Schumacher war von 1996 bis zu seinem ersten Formel-1-Rücktritt 2006 im Ferrari gefahren, 2010 feierte er sein Comeback bei Mercedes.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken