Michael Madsen: "Kill Bill"-Star wurde festgenommen

Michael Madsen wird sich wieder vor Gericht verantworten müssen. Der "Kill Bill"-Star wurde wegen Alkohol am Steuer festgenommen.

Hat wieder Ärger mit dem Gesetz: Michael Madsen

Hollywood-Star Michael Madsen (61, "Kill Bill") ist wieder hinter Gittern gelandet. Der Schauspieler steuerte seinen SUV am vergangenen Sonntagabend im kalifornischen Malibu offenbar in einen Mast. Das berichtet das US-Promi-Portal "TMZ". Die herbeigerufenen Polizeibeamten hätten demnach eine Alkoholfahne bei dem 61-Jährigen bemerkt. Da der anschließende Test positiv ausgefallen sei, wurde Madsen vorläufig in Gewahrsam genommen. Die Kaution soll auf 15.000 Dollar festgesetzt worden sein.

Es ist nicht das erste Mal, dass sich Madsen wegen einer Trunkenheitsfahrt verantworten muss. 2012 wurde er bereits wegen Alkohol am Steuer festgenommen. Damals machte der Schauspieler, der unter anderem in den Streifen "Kill Bill", "The Hateful Eight" und "Reservoir Dogs" von Kult-Regisseur Quentin Tarantino (55) mitgespielt hat, einen 30 Tage langen Entzug. Außerdem hatte das Gericht eine weiterführende ambulante Alkoholtherapie angeordnet.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche