Michael Jordan: NBA-Star spendet Millionen nach Hurrikan

In den USA haben die Menschen mit den Folgen des Sturms Florence zu kämpfen. NBA-Star Michael Jordan unterstützt die Opfer mit einer Spende.

Basketball-Star Michael Jordan hilft den Hurrikan-Opfern in den USA

Der einstige NBA-Star (55) tut sein Bestes, um den Opfern des Hurrikans Florence zu helfen. Wie das US-Portal "TMZ" berichtet, spendet der legendäre Basketballspieler zwei Millionen Dollar, um die Menschen, die von den Auswirkungen des Sturms betroffen sind, zu unterstützen. Jordan wolle demnach eine Million an das Amerikanische Rote Kreuz und eine weitere Million an die Stiftung For The Carolinas' Hurricane Florence Response überweisen.

An der Südostküste der USA haben hunderttausende Menschen gerade mit verherrenden Überschwemmungen zu kämpfen. Die Straßen stehen unter Wasser, die Bewohner mussten ihre Häuser verlassen. Wie der Sender "CBS" berichtet, sind bislang 31 Menschen in den Bundesstaaten North Carolina, South Carolina und Virginia an den Folgen des Unwetters gestorben. Der entstandene Sachschaden wird von Experten US-Medienberichten zufolge auf mehr als 17 Milliarden Dollar geschätzt.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche