Michael Douglas: Versöhnung mit Sohn Cameron

Nach Jahren des Streits versöhnt: Das Verhältnis zwischen Michael Douglas und Sohn Cameron ist wieder intakt. 

Cameron Douglas und Michael Douglas

Nach etlichen Jahren mit vielen Tränen und Trauer ist es um die Beziehung zwischen Schauspieler Michael Douglas, 75, und seinem Sohn Cameron, 40, wieder besser bestellt. Gemeinsam präsentieren sich die beiden wieder als Familie und zeigen Zusammenhalt.

Michael Douglas versöhnt sich mit Sohn Cameron

Gegenüber dem US-Magazin "People" sagt Michael Douglas: "Es ist, als ob dieser große Sturm vorbei ist und die Sonne aufgeht." Damit spielt der Oscar-Preisträger auch auf die Drogenvergangenheit seines Sohnes an.

Unglaublich

Dieser Athlet war bis vor Kurzem noch drogenabhängig

Unglaublich: Dieser Athlet war bis vor Kurzem noch drogenabhängig
Taylor beginnt im Alter von nur 12 Jahren Drogen zu nehmen. Irgendwann sieht seine Mutter keinen anderen Ausweg mehr und bringt ihn in eine Entzugsklinik. Von da an ändert sich sein Leben schlagartig. Wie es ihm ergangen ist, sehen Sie im Video.
©Gala

Drogensucht und Gefängnisaufenthalt

Cameron Douglas probierte bereits im Alter von 13 Jahren die ersten Drogen aus. Zunächst rauchte er Marihuana, wenig später nahm er Kokain und spritzte sich Heroin. Im Laufe der Jahre litt die Beziehung zu seinem Vater sehr darunter. 2009 wurde er zu einer langjährigen Gefängnisstrafe verurteilt. Mit seiner Freilassung im Jahr 2016 verbesserte sich die Beziehung zu seinem Vater Michael kontinuierlich.

Cameron Douglas stammt aus der Ehe von Michael Douglas und Diandra Luker, 63, die von 1977 bis 2000 dauerte. Seit November 2000 ist Michael Douglas mit der Schauspielerin Catherine Zeta-Jones, 50, verheiratet. Das Paar hat zwei gemeinsame Kinder: Sohn Dylan Douglas, 19, und Tochter Carys Zeta Jones, 16.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche