VG-Wort Pixel

Michael Clarke Duncan Tom Hanks trauert um Co-Star

Michael Clarke Duncan
Michael Clarke Duncan
© Reuters / Action Press
Er war der sanfte Riese an der Seite von Tom Hanks in "The Green Mile". Nun trauert Hollywood um Michael Clarke Duncan. Der Schauspieler starb im Alter von 54 Jahren

Seine Rolle als sensibler Riese in "The Green Mile" hat ihn weltberühmt gemacht - und nun trauert ganz Hollywood um ihn: Michael Clarke Duncan starb am Montag (3. September) im Alter von 54 Jahren in einem Krankenhaus in Los Angeles. "Der oscarnominierte Schauspieler hatte am 13. Juli einen Herzinfarkt und hat sich davon nicht mehr erholt", zitiert "dailymail.co.uk" seinen Sprecher. Duncans Verlobte Omarosa Manogault sagte "radaronline.com": "Ich bin am Boden zerstört. Er war die Liebe meines Lebens."

Weggefährten, wie Tom Hanks, der an Duncans Seite in "The Green Mile" einen Gefängniswärter spielte, sprachen ihr Beileid aus. "Ich bin schrecklich traurig über den Verlust von Big Mike", ließ Hanks in einem Statement mitteilen. "Er war ein Schatz, den wir alle am Set von 'The Green Mile' entdeckten. Er war magisch."

Der sanfte Eindruck, den er als Todeszellenhäftling in "The Green Mile" machte - für die Rolle wurde er für einen Oscar nominiert - schien sich auch durch sein Privatleben zu ziehen. Fotos zeigen Michael Clarke Duncan immer lächelnd. Und auch bei Twitter finden Stars liebe Worte für seine Person. So schreibt 90er-Jahre-Rapper MC Hammer über ihn: "Einer der Besten unter den Menschen. Ein sanfter Riese. Liebte ihn. Echte Klasse und Anmut."

Dwayne "The Rock" Johnson kommentierte: "Wenn etwas passiert, dann immer aus einem bestimmten Grund. Ich werde dich vermissen, mein Bruder." Und Peter Facinelli fügte hinzu: "Es war eine Ehre mit dir zu arbeiten, Sir. Dein Lächeln und Lachen war ansteckend, du hast viele Seelen berührt." Mit Johnson und Facinelli stand Michael Clarke Duncan für "The Scorpion King" vor der Kamera.

Vor "The Green Mile" war er an der Seite von Bruce Willis in "Armageddon" zu sehen. In "Sin City", "Planet der Affen" und einigen Folgen von "Two And A Half Men" feierte er weitere Erfolge. Bis kurz vor seinem Tod hat der Schauspieler gearbeitet. Seine letzte Rolle hatte er im Sportdrama "From The Rough", das noch in diesem Jahr in die Kinos kommen soll.

iwe

gala.de


Mehr zum Thema


Gala entdecken