VG-Wort Pixel

Michael Bublé So geht es seinem krebskranken Sohn Noah Bublé

Michael Bublé
© Getty Images
Seit November drücken Millionen Michael-Bublé -Fans die Daumen, dass es seinem krebskranken Sohn Noah bald wieder besser geht. Ob der Wunsch erfüllt wurde, verrät jetzt ein Familienmitglied

Das Jahr 2016 ging für Michael Bublé, und Ehefrau Luisana Lopilato, 29, mit einer schockierenden Nachricht zu Ende: Bei ihrem erst dreijährigen Sohn Noah wurde Leberkrebs diagnostiziert. Jetzt gibt es neue Nachrichten über den Stand seiner Genesung. 

Noah Bublés Tante verkündet die frohe Botschaft

Die Tante des kleinen Blondschopfes, Daniela Lopilato, soll auf eine entsprechende Anfrage des argentinischen Journalisten Thomas Dente reagiert haben. Der verlas die Antwort Wort für Wort in der TV-Show "Nosotros a la mañana". 

"Sie sagte mir: 'Ja, Noah erholt sich und wir sind sehr glücklich darüber. Seine Eltern werden sprechen, wenn sie es wollen.'"  

Ärzte hatten Noah eine 90-prozentige Chance auf Genesung prognostiziert - zu großen Freude aller lagen sie offenbar richtig.

Kleiner Mann schwer krank

Michel Bublé und seine Frau hatten im November 2016 die traurige Diagnose Leberkrebs auf der Facebook-Seite des Sängers bekanntgegeben. Der Sänger und seine Liebste sagte daraufhin alle ihre beruflichen Pflichten ab, um ihrem Sohn bei seiner Chemotherapie in den USA beizustehen. Zur Familie gehört auch noch Elias Bublé, 1.

Shannen Doherty kämpft tapfer gegen den Krebs

jre Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken