Michael Bublé: Sein Team prophezeite ihm das Karriere-Aus

Michael Bublé nahm sich eine lange Auszeit, um sich um seinen krebskranken Sohn Noah zu kümmern. Sein Management riet ihm damals davon ab.

Michael Bublés Sohn Noah geht es heute "großartig"

Jazz-Sänger Michael Bublé (44, "Love You Anymore") hat wohl die schwerste Zeit durchgemacht, die ein Vater erleben kann. 2016 wurde bei seinem damals dreijährigen Sohn Noah (6) Leberkrebs diagnostiziert. Von heute auf morgen legte Bublé seine Karriere auf Eis, um für seinen Nachwuchs da zu sein. Nun verriet der 44-Jährige im Interview mit dem britischen "BBC Radio 2", aus dem unter anderem das Boulevardmagazin "The Sun" zitiert, dass ihm sein Team und verschiedene Konzertveranstalter damals von einer Pause abgeraten hätten: "Hör zu, Mike. Das könnte dann vorbei sein für dich", erinnert sich Bublé. "Die Leute vergessen schnell. [...] Du legst eine Pause ein und sie ziehen weiter zum nächsten."

Mittlerweile geht es Noah wieder besser und Bublé kehrte im Sommer 2018 auf die Bühne zurück. Im "Croke Park"-Stadion in Dublin feierte er ein umjubeltes Comeback-Konzert, das ihn emotional sehr aufwühlte, wie der Sänger verrät: "Ich habe danach für ungefähr zwei Stunden geweint. Es war zu emotional für mich. Ich war zu glücklich." Seinem Sohn gehe es heute "großartig".

Niedliche Aufnahmen

Khloé Kardashian zeigt süße Tanzszenen von Tochter True

Khloe Kardashian und Tochter True
Khloé Kardashian und Tochter True Thompson sind ein Herz und eine Seele.
©Gala

Michael Bublé ist seit 2011 mit der argentinischen Schauspielerin Luisana Lopilato (32) verheiratet. Neben Sohn Noah hat das Paar noch zwei weitere gemeinsame Kinder: den drei Jahre alten Elias und die 1-jährige Tochter Vida Amber Betty.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche