Michael Bublé: Krebsart von Sohn Noah festgestellt

Michael Bublé und Luisana Lopilatos Sohn Noah hat Leberkrebs. Dies wurde bei einer Leberbiopsie festgestellt

Michael Bublé und sein Sohn Noah

Es ist eine schreckliche Diagnose: Michael Bublés und Luisana Lopilatos erst dreijähriger Sohn Noah hat Krebs. Zahlreiche Promis wie Sharon Osbourne und Ellen DeGeneres sprachen der Familie und vor allem dem kleinen Noah bereits ihr Mitgefühl aus und machen ihnen Mut. Jetzt ist auch bekannt, welche Art von Krebs Noah hat.

Nach Trennung von Sarah

"Ich hatte alles Wichtige verloren"

Pietro Lombardi
In einem emotionalen Instagram-Post erinnert sich Pietro Lombardi jetzt an die schwere Zeit nach der Trennung von Ex-Frau Sarah zurück.
©RTL / Gala

Michael Bublés Sohn Noah hat Leberkrebs

Wie die argentinischen Medien berichten, hat Noah Leberkrebs. Anfangs wurde Mumps oder das Pfeifferische Drüsenfieber bei dem Dreijährigen vermutet, nach einer Leberbiopsie in Buenos Aires wurde dann Leberkrebs diagnostiziert. Das wirklich Positive ist: Die Heilungschancen stehen bei 90 %, so sagte man Michael und Luisana. Noah müsse sich nun einer Chemotherapie unterziehen. "Er hat einen Fleck auf der Leber, aber es gibt keine unterschiedlichen Töne und somit ist es wahrscheinlich gutartig. Aber wir müssen erst mit den Tests fortfahren", sollen die Ärzte zu Luisana gesagt haben. Auf Rat von Michael flog sie daraufhin in die USA, um sich eine zweite Meinung einzuholen.

Beruf steht an zweite Stelle

Sowohl Luisana als auch Michael haben ihre beruflichen Projekte vorerst auf Eis gelegt, um ganz für ihren Sohn da zu sein.

Michael Bublé

Diese Promis stehen ihm bei

Michael Bublé: Diese Promis stehen ihm bei
Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche