Mesut Özil Plötzlich sexy

Mesut Özil
© twitter.com/MesutOzil1088
Auf Twitter zeigt sich Mesut Özil jetzt zum ersten Mal halbnackt. Wir staunen: So viel Sexappeal hätten wir ihm gar nicht zugetraut ... Ob er damit eine ganz besonders beeindrucken will?

Knackiger geht’s nicht. Was Mesut Özil der Welt auf seinem Twitter-Account präsentiert, lässt die Ladys laut aufjuchzen: Was, so sexy ist der?! Zuvor hatte man den 24-Jährigen eher für sein Ballgefühl bewundert oder für seine großen braunen Kulleraugen geschwärmt – und nicht geahnt, was sich da unter seinem viel zu weiten Trikot verbirgt.

Jetzt aber zeigt der Real-Madrid-Star uns endlich mal, was er hat. Er twitterte ein Foto seines nackten Oberkörpers, das selbst seinen gut gebauten Teamkollegen Cristiano Ronaldo neidisch machen wird: Kein Gramm Fett, ein wohl definiertes Sixpack, keine Brustbehaarung auf sommerlich gebräunter Haut – Özil hat einen Body zum Anbeißen! Dazu schreibt er ganz cool nur ein Wort: „Peace“. Als ob man bei so viel Sexappeal ruhig bleiben könnte …

Ob Özils neue Art der Eigenwerbung mit Mandy Capristo, 22, zu tun hat? Mitte Januar war der Fußballer mit der früheren Monrose-Sängerin in Madrid beim Shoppen gesichtet worden. Der „Bild“-Zeitung sagte er später: „Wir verstehen uns super. Sie ist eine tolle Frau, vor der ich den allergrößten Respekt habe. Als Mensch, Freundin und Künstlerin ist sie eine echte Inspiration.“ Klingt ganz schön schwärmerisch für einen angeblich "guten Freund". Und auch wenn Mesut Özil hier von Frieden schreibt: Es sieht nicht so aus, als würde er sich in der Liebe kampflos geschlagen geben. Als „Mr Lover Lover“ macht er jedenfalls eine überaus appetitliche Figur. Vielleicht überlegt es sich Mandy nach diesem Foto ja noch einmal anders.

sre


Mehr zum Thema


Gala entdecken