Meryl Streep: Melania Trump darf nicht länger schweigen!

Im Sex-Skandal um Harvey Weinstein wird Meryl Streep Schweigen vorgeworfen. Doch die sieht zwei andere Frauen in der Verantwortung

Melania Trump + Meryl Streep

Meryl Streep (68, "Im August in Osage County") durfte sich in Hollywood zuletzt so einiges anhören. Ihr wurde vorgeworfen, in der Causa um Harvey Weinsteins sexuelles Fehlverhalten geschwiegen zu haben. Doch die Schauspielerin denkt, dass die Kritik an andere Frauen gerichtet werden sollte, wie sie in einem Interview mit der "New York Times" sagt.

Appell an Melania und Ivanka Trump

Streep habe es satt, nach dem Weinstein-Skandal und inmitten der #MeToo-Bewegung wegen ihres Schweigens verflucht zu werden. Ihrer Meinung nach sollten vor allem Melania (47) und Ivanka Trump (36) ihren Mund aufmachen.

"Ich will nichts von meinem Schweigen hören. Ich möchte etwas über das Schweigen von Melania Trump hören", so Streep. "Ich will von ihr hören. Sie hat so viel zu sagen, was wertvoll ist. Und Ivanka auch. Ich will, dass sie jetzt spricht."

Meryl Streep war ahnungslos

Streep besteht auch darauf, dass sie nicht wusste, was mit Weinstein vor sich ging. Die Anschuldigungen gegen ihn nannte sie einen Schock. Im Dezember 2017 wurden in Hollywood mehrere Plakate von Streep und Weinstein aufgehängt, auf denen stand "She knew" - "sie wusste davon". Das streitet Streep nun aber nochmals ab.


Doch das Wort welcher Trump-Lady wiegt eigentlich mehr?

Ivanka Trump + Melania Trump

Wer hat die Macht im Weißen Haus?

Ivanka Trump und Melania Trump
©Gala


Fashion-Looks

Der Style von Melania Trump

Beim Staatsbesuch des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan und seiner Frau Emine Erdogan im Weißen Haus zeigte sich Melania Trump in einem hellblauen zweireihigen Mantel von Altuzarra. Zum Schurwoll-Mantel mit Kaschmir Anteil kombiniert sie elegant ein schwarzes Kleid und klassische Lackleder-Heels von Louboutin. 
Schlicht aber umso luxuriöser - Melania Trump lässt sich nicht lumpen und setzt bei Ihrem Look auf puren Luxus. Der Mantel von Altuzarra kostet ca. 1.845 Euro und auch die Louboutin High-Heels haben einen stolzen Preis von ca. 545 Euro. 
Zum Staatsdinner mit dem australischen Premierminister Scott Morrison erscheint Melania Trump in einer blass türkisfarbenen Robe von J. Mendel mit transparenten Ärmeln und dezenten Rüschen. Das findet eine gar nicht toll:  Vanessa Friedman, Mode-Redakteurin bei der renommierten Zeitung "The New York Times". Das Kleid sei nicht nur ein Understatement gewesen, sondern eine ganze Abstinenz von Statement. Klartext: Das Kleid sei viel zu langweilig und unspektakulär. 
Präsident Donald Trump und First Lady Melania Trump heißen den australischen Premierminister Scott Morrison und seine Frau Jenny Morrison im Weißen Haus mit einer feierlichen Zeremonie willkommen. Dabei trägt Melania ein babyblaues Kleid der Marke "Scanlan Theodore" für etwa 720 Euro.  

326


Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche