VG-Wort Pixel

Menderes Bagci Festnahme am Flughafen

Menderes
Menderes
© Picture Alliance
Weil "DSDS"-Dauerkandidat Menderes Bagci am Flughafen von Mallorca eine gefährliche Abkürzung nahm, wurde er vom Sicherheitspersonal gestoppt

Nachdem Menderes Bagci als Dauerkandidat bei "Deutschland sucht den Superstar" immer wieder für Schlagzeilen sorgte, ist es in letzter Zeit ruhig um den 26-Jährigen geworden. Nun stand er erneut im Rampenlicht - allerdings eher unfreiwillig: Der Musiker ist auf dem Flughafen "Son Sant Joan" in Palma de Mallorca festgenommen worden.

Der Grund: Weil Menderes nach der Landung seines Flugzeugs nicht in den überfüllten Transferbus steigen wollte, und stattdessen die Abkürzung über das Rollfeld nahm, wurde er von Sicherheitskräften aufgehalten.

"Dann kamen ganz viele Autos angerast und ich habe voll die Panik bekommen und gedacht: 'Was geht jetzt hier ab?' Ich hatte voll Angst in dem Moment. Und ich hatte den Eindruck, dass die mich jetzt echt festnehmen wollen", erzählt Menderes im Interview mit RTL.

Warum er von dem Flughafenpersonal festgehalten wurde, versteht Menderes allerdings bis jetzt nicht ganz: "Ich wollte ja nur zum Gebäude und die haben da so eine große Sache draus gemacht", wundert er sich.

Seinen Mallorca-Aufenthalt kann Menderes aber trotz der Aufregung genießen: Nach einer kurzen Ermahnung der Sicherheitskräfte wurde er wieder freigelassen.

aze

gala.de

Mehr zum Thema


Gala entdecken