Melissa Rauch: Zweites Kind für "Big Bang Theory"-Star

Zuckersüße Baby-News aus dem Universum der Sitcom "The Big Bang Theory": Schauspielerin Melissa Rauch ist zum zweiten Mal Mutter geworden.

Melissa Rauch ist zum zweiten Mal Mutter geworden.

Vielleicht nicht mit einem "Bang" (zu Deutsch "Knall"), aber unter erschwerten Umständen, hat Melissa Rauch (39) ihr zweites Kind zur Welt gebracht. Das hat die Schauspielerin, bestens bekannt als Bernadette aus der Erfolgs-Sitcom "The Big Bang Theory", am heutigen Montag (4. Mai) bei Instagram bekannt gegeben. Auch wie der Kleine heißt, hat Rauch bereits verraten.

"Eine surreale Zeit"

"Ich bin unglaublich dankbar und hocherfreut, die Geburt unseres Sohnes Brooks Rauch verkünden zu dürfen", schreibt die 39-Jährige zu einem Bild einer kleinen blauen Mütze, auf der der Name ihres zweiten Kindes prangt.

Ann-Kathrin Götze

Ihr Baby kam sieben Wochen zu früh auf die Welt

Ann-Kathrin Götze mit Rome
Nachdem sie noch drei Wochen mit dem kleinen Rome im Krankenhaus bleiben mussten, sind Ann-Kathrin und Mario nun überglücklich mit ihm zu Hause sein zu können.
©Gala

Gleichzeitig dankt Rauch den Ärzten, die trotz der Corona-Krise für das Wohl ihrer Patienten kämpfen. "Zu sagen, dass es eine surreale Zeit ist, um ein Leben auf diese Welt zu bringen, ist eine Untertreibung", erklärt die Schauspielerin weiter.

In einem Gastbeitrag für "Glamour" erzählt sie zudem, dass ihr Ehemann Winston (41), mit dem sie seit 2007 verheiratet ist, wegen der Corona-Pandemie in den USA während der Geburt nicht an ihrer Seite sein durfte. Sie habe sich von Winston und der gemeinsamen Tochter Sadie (geb. 2017) verabschiedet, ihre Schutzmaske aufgezogen und sei ganz alleine ins Krankenhaus gegangen. Ihr Ehemann sei aber zumindest über einen Video-Chat in den Kreißsaal geschaltet worden.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche