VG-Wort Pixel

Melanie Müller Foto von Mia Rose sorgt für Stunk

Melanie Müller
© Getty Images
Mit einem scheinbar harmlosen Foto ihrer Tochter Mia Rose schockiert Melanie Müller die User. Prompt stehen die Erziehungsmethoden der Ex-"Bachelor"-Kandidatin unter Beschuss 

Im Oktober musste Melanie Müller, 29, bereits viel Kritik in Sachen Erziehung über sich ergehen lassen. Erst gab es einen Shitstorm, weil die junge Mama ihre Tochter bei der Oma gelassen hatte, um Auftritte als Sängerin zu absolvieren. Den zweiten fing sie sich ein, weil sie sich während der Stillzeit tätowieren ließ und das schädlich für die Muttermilch sein soll. Jetzt verärgert Melanie Müller einige Fans erneut. 

Melanie Müller nimmt Mia Rose immer mit

Vor zwei Tagen, am 19. November, postete Melanie ein Bild mit ihrer Tochter Mia Rose. Auf dem Foto ist die 29-Jährige mit ihrem drei Monate alten Töchterchen beim Besuch einer Baustelle zu sehen. Unter das Foto schreibt sie: "Baustellenleben" mit den Hashtags #Grillmüller, #Apresski und #Weihnachtsmarkt. Was sucht Melanie Müller mit ihrer Tochter auf einer Baustelle? Auf Mallorca leitet die junge Mutter bereits seit April 2017 ihre eigene Würstchenbude namens "Grillmüller". Nun möchte die ehemalige Dschungelkönigin auch in Deutschland ihre Ware an den Mann bringen und das auf dem diesjährigen Leipziger Weihnachtsmarkt. Doch dafür muss zunächst einmal der Laden fertig gestellt werden. Bis zur Eröffnung hat Müller allerdings noch viel Arbeit vor sich - der Weihnachtsmarkt beginnt bereits am 28. November. Baby Mia Rose nimmt sie kurzerhand mit in den noch nicht fertiggestellten Laden. 

"Das ist uncool für ein Ungeborenes"

Auf dem Foto ist die Kleine seelenruhig am Schlafen, aber etwas stört Melanies Follower ganz gewaltig: Dass Mia Rose' Babyfläschen neben ihr im Tragekorb abgestellt wurde. "Gibt es dann die kalte Milch aus der Flasche, wenn die süße Schnecke aufgewacht ist?" fragt eine Userin verärgert. Ein ähnlicher Kommentar lautet: "Das Baby schläft und die Milch kühlt ab. Das ist uncool für ein Neugeborenes." Weiter wird gegen Müller mit folgenden Worten geschossen: "Sie ist mehr mit Alkoholtrinken und dem Tätowieren während der Stillzeit beschäftigt". Bisher hat sich Müller noch nicht zu den negativen Reaktionen ihrer Fans geäußert. Zu ihrem Trost sei gesagt: Vielen anderen gefällt das Foto trotz angeblich nicht korrekt abgestellter Milchflasche. 

Unsere Videoempfehlung dazu:

Alice Beller Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken